knochen schulter

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kann man ganz leicht mit Hilfe von Google herausfinden. Man gibt "Knochenzyste" ein und erhält jede Menge Suchergebnisse, z.B. dies:

Die juvenile (solitäre) Knochenzyste

Bei der solitären Knochenzyste handelt es sich um eine häufige, nicht tumoröse Läsion. Aus letztlich unklarer Ursache kommt es zur Zystenbildung vor allem (50 %) im Bereich des schulternahen Oberarmes (Humerus) oder des hüftnahen Oberschenkels (Femur). Prinzipiell kann jedoch jeder Knochenabschnitt betroffen werden. Hauptauftrittsalter ist das 6-15 Lebensjahr, Jungen bevorzugt. Vor Wachstumsabschluß können die Zysten durch kontinuierlichen Aufbrauch des betroffenen Knochens zu Knochenbrüchen führen. Da Schmerzen in der Regel nicht vorliegen sind Frakturen mit bis zu 80 % der diagnostizierten Fälle ausgesprochen häufig.

Therapeutisch kann in vielen Fällen abgewartet werden. Knochenzysten heilen nach Wachstumsabschluss meist von alleine aus, so dass nur jene behandelt werden sollten, die eine deutliche Bruchgefahr des Knochens bedingen. Wurden die Zysten früher ausgeräumt (kürettiert) und mit Knochenspänen aufgefüllt, so ist dieses Verfahren derzeit in den Hintergrund getreten.

Die einfache Einspritzung von Kortison in die Zyste, eventuell wiederholt, führt in mehr als 80 % zur Ausheilung. Auch die Eröffnung der Zystenwand durch Lochschrauben oder Nägel kann zum gleichem Erfolg führen. Eine Zystenausheilung nach nicht operativ versorgten Knochenbrüchen findet nur in Ausnahmefällen statt.

http://www.klinikum.uni-muenchen.de/Orthopaedische-Klinik-und-Poliklinik/de/Behandlungsspektrum/tumororthopaedie/erkrankungen/tumoraehnlicheBefunde/juvenileKZ/index.html

Viele Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die genauen Ursachen für die Entstehung von einer Knochenzyste sind unbekannt. Es wird jedoch angenommen, dass Verletzungen des Knochens oder Blutgerinnsel Knochenzysten auslösen können. Auch Entzündungen oder Entwicklungsstörungen werden als mögliche Ursache angesehen.

LG Bobbys

mehr Info unter :http://symptomat.de/Knochenzyste

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?