Knirschende Zähne?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Was kann das sein 

Ursachen: Stress, Zahn- oder Kieferfehlstellungen, zu große Kronen oder Zahnfüllungen, zu viel Alkohol oder Koffein, bestimmte Medikamente, Grunderkrankungen wie Restless-Legs-Syndrom, nächtliche Atemaussetzer, Durchblutungsstörungen, Hirnblutungen, Epilepsie, Chorea Huntington, Parkinson.

https://www.netdoktor.de/symptome/zaehneknirschen-bruxismus/

wie kann ich es verhindern?
  1. Entspannungsübungen. Gegen Wachbruxismus helfen Achtsamkeit und gezielte Selbstbeobachtung. ... 
  2. Aufbissschiene. Eine Aufbissschiene (Okklusionsschiene) wird individuell vom Zahnarzt angepasst. ... 
  3. Physiotherapie. ... 
  4. Medikamente. ... 
  5. Psychotherapie. ... 
  6. Biofeedback-Verfahren.

https://www.netdoktor.de/symptome/zaehneknirschen-bruxismus/

LG

Geh mal zum Zahnarzt und lass Dir eine Knirscher,bzw Aufbissschiene anfertigen. Falls Dich etwas stresst oder belastet (uns fast alle zur zeit) geh zum Hausarzt,der kann dir ggf pflanzliche Beruhigungsmittel oder Gesprächstherapie verordnen. Ich habe starke Hals u Nackenveespannungen u Rückenschmerzen,dadurch Stress u dadurch Zähneknirschen. Bei manchen umgekehrt,also stress,zähneknirschen,verspannungen u schmerzen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?