Kniestütze schneidet in Kniekehle: Habt ihr einen Tipp?

1 Antwort

Hallo breeze!

Leider kein Bild zu sehen ;-(

Aber viell. wäre es schon hilfreich die Bandage einfach enger zu tragen damit sie nicht soviel Spielraum hat.

Oder machst du eine Sportart wo die Beine sehr viel bewegt und gebeugt werden? Dann, so denke ich, wird die beste Bandage nicht helfen bzw. halten.

Alles Gute!

Hat jemand Erfahrung mit Knie und Sprunggelenkbandagen/Orthesen?Oder Tipps zum Alltag mit Gipsbein?Bitte nicht nur lesen sondern antworten.BITTE

Wie manche hier vielleicht wissen hab ich mir vor 2 Tagen den Knöchel gebrochen,dabei zwei Aussenbänder gerissen und das dritte angerissen. Zusätzlich War ich heute nochmal ein MRT machen (für das ganze bein vorher war es nur der fuß) und dabei hat sich herausgestellt das ich mir das äußere Kreuzband angerissen hab. Ich muss den Oberschenkelgips, der das Bein komplett Gestreckt hält noch weitere 2 Wochen tragen und danach bekomme ich eine Reh4mat Knieorthese die das Knie stützt und die Kniescheibe in der Spur hält (so hab ich es verstanden). Bekomme dann unterhalb der Orthese für mindestens 4 Wochen nochmal einen Unterschenkelgips(darf das bein aber trotzdem nicht belasten) und danach für den Rest meines Lebens eine Bauerfeind Genutrain S Pro und für den Knöchel zwei Wochen lang eine Aircast Air-StirrupII. Und danach für den Rest meines Lebens eine Aircast A 60. Nun die Frage:Hat jemand Erfahrung mit diesen/dieser Art von Bandagen und Orthesen und habt ihr generell tipps für Mich (Zeitvertreib,Gute Computerspiele (Zum DOWNLOAD!) Oder ähnlichem? PS:Kann mit Krücken ganz gut laufen da ich mit den Dingen schon Erfahrung hatte (siehe vorherige Frage) Schonmal dickes Dankeschön an alle.

...zur Frage

Wie kann ich nach Bänderriss Bandage weglassen - fühl mich unsicher?

Ich hatte vor mehreren Monaten einen Bänderriss. NAch dem Riss habe ich eine Bandage getragen, um mein Gelenk beim Sport zu stützen. Ich trau mich nun nicht, einfach die Bandage wegzulassen aus Angst, dass ich wieder umknicken könnte. Wie kann ich meinen Fuß vorübergend stützen? Sollte ich aufbauende Übungen machen, die mir mehr Sicherheit geben?

...zur Frage

Hilft Weleda Fußbalsam bei Hornhaut am Fuß?

Guten abend, an der linken Ferse bildet sich bei mir schnell Hornhaut, obwohl ich sie regelmäßig abhoble. Im Drogeriemarkt habe ich letztens Weleda-Fußbalsam in der Hand gehabt und dort steht auch auf der Packung, dass bei regelmäßigem Eincremen die Hornhautbildung zurückgeht. Stimmt das???? Vielleicht habt ihr ansonsten noch einen anderen Tipp, was ich gegen die lästige Hornhaut auf dauer machen kann???

...zur Frage

muss man die bandagen wechseln oder kann man längere zeit 1 benutzen?

Da ich noch sehr jung bin und schon sehr oft knie schmerzen hab möchte ich es mal mit einer Bandage ausprobieren. Nur ich weiß nicht ob ich die bandage nur 1 mal benutzen darf oder ob ich sie über einen längeren zeit raum benutzen?

...zur Frage

abnehmen ohne Essensumstellung

Hey Leute,

Ich würde gerne einen dünneren Bauch bekommen. Habe aber ein paar Einschränkungen. 1. Möchte meine Mahlzeiten (Morgents Mittags Abends) nicht umstellen, weil Mutti super kocht (sie achtet auch schon darauf, das alles gesund ist). 2. Kann nicht laufen gehen, weil meine Patellasehne (Band an Kniescheibe) entzündet ist.

Zwischendurch nasche ich nicht und abends esse ich 1-2 Kugel Eis. Vor jeder Mahlzeit trinke ich ein warmes Glas Wasser (soll auch helfen)

Habt ihr nun ein paar Tipps

...zur Frage

Knieprobleme was tun?

Hallo!

Ich habe jetzt seit 2 Jahren immer wieder die selben Schmerzen im Knie. Ich bin jetzt 14 Jahre alt und hatte genau vor 2 Jahren einen extremen Wachstumsschub (17 cm in einem Jahr!) habe durch das auch Dehnstreifen auf meinem Rücken bekommen. Jedes Mal habe ich gekühlt und mit Traumeel eingecremt. Die Schmerzen treten immer unter der Kniescheibe auf und beim abwinkeln und strecken. Ich kann dann kaum laufen, aber auch in der Kniekehle habe ich Schmerzen und beim draufsteigen jedes mal einen Stich ins Gelenk.

Außerdem hatte ich vor 2 Jahren eine Verletzung in beiden Knien... ich bin von 1,50 Metern Höhe auf einen Holzboden mit voller Wucht gefallen und mein Arzt diagnostizierte dann ein Schleimbeutelentzündung (es wurde nicht geröngt!) In diesem Jahr begannen auch die ständigen Knieschmerzen.

Mein Knie knickt auch öfters weg. Und ich habe die Schmerzen wieder, seit einer Woche und ich kann kaum laufen..es sind wirklich starke Schmerzen...

Jetzt wollte ich euch fragen ob ihr wisst was das ist? Und was ich tun soll? habt ihr eine Ahnung? Was kann ich tun?

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?