Knieschmerzen und kein Arzt weis warum?!

1 Antwort

Ich kann Dir nur sehr empfehlen: Lass Dich bei einem Osteopathen untersuchen, der schaut Dich ganzheitlich an und nimmt sich Zeit für Dich. Er bezieht Deine ganzen Körper und Deine Krankheitsvorgeschichte sowie Deinen momentanen Lebenswandel mit ein. Es lohnt den Versuch in jedem Falle, ich kenne mittlerweile sehr viele im Freundes- und Bekanntenkreis, die damit nach großer Ratlosigkeit bei den Ärzten oder eine Odyssee von Untersuchungen (gerade orthopädische) hier eine Antwort und Hilfe gefunden haben.

1

Danke für die Antwort. Das habe ich auch schon hinter mir. Ich war beim Osteopathen und hab viele Stunden Physiotherapie hinter mir. Aber alles hat leider nichts gebracht.

0
4
@Lila22

Bei was für einem Osteopathen warst Du denn? Meine Freundin mit Sportunfall war bei einem, der vorher schon Physik war, und dann die COE Ausbildung in München gemacht hat. Eine sehr tiefgehende, weniger manuelle Therapieform, also sie arbeiten mehr mit den vernetzten Gewebszügen im ganzen Körper. Such gezielt so einen. Google das mal und les Dich etwas ein, es gibt auch hier echt Unterschiede! Ansonsten hab ich auch keinen Tip mehr...

0

Knieschmerzen bei Berührung

Hallo, ich habe da mal eine Frage.

Ich habe seit November Schmerzen vorne am Knie aber nur bei Berührung, ich bin mit dem Knie auf eine Metallschiene geknallt und am Anfang war alles blau und das is dann weg gegangen nach ner Zeit aber die Schmerzen sind trotzdem noch da. Ich hatte es paar mal gekühlt mit Eisspray oder Kühlgel aber nichts besser geworden. Wenn ich mich mit dem Knie abstützen will egal ob Fußboden oder Matratze oder mir kommt jemand ran mit Fuß oder so, tut das ganz schön weh aber sonst is nichts. ich kann laufen und rennen.

Ich war noch nicht beim Arzt, habe gedacht es geht von alleine irgendwann weg aber hmmm.

Bin dankbar für jede Antwort!!!

...zur Frage

Was tun gegen Knieschmerzen - zu anderem Arzt (nicht Hausarzt) wegen Knieschmerzen?

Ich habe schon 1,5 Wochen Knieschmerzen (hervorgerufen durch Sportunterricht, viel springen, was meine Knie seit einem Sturz nicht mehr vertragen, ich hatte einen Bruch, welche behandelt worden ist), ich würde mir guten Rat wünschen was ich dagegen tun kann. Sie sind unregelmäßig auf beiden Knien, nicht immer nur hin und wieder und plötzlich, bzw bei starker Belastung und stechend, bei der Kniescheibe. Außerdem habe ich kleine Blutergüsse auf den Kniescheiben, jedoch ohne, dass ich gestürzt bin oder mich angehauen hätte.

Kann ich das mit irgeneiner rezeptfreien Salbe oder Tabletten behandeln? Ist das schlimm solche Schmerzen zu haben oder geht das von allein wieder weg? Oder muss ich zum Arzt?

Könnte ich einfach so wegen Knieschmerzen zu einem anderen Arzt gehen der nicht der Hausarzt ist, wenn man z.B. gerade in einer anderen Stadt ist?

Schon im Vorraus danke für alle ernstgemeinten Antworten.

...zur Frage

Knie schmerzt, was tun?

Hallo, als ich heute früh zu Bett bin war noch alles ok. Als ich paar Stunden später wieder aufstand merkte ich einen Druck im Knie. Wenn ich das Bein durchstreck oder komplett anwinkel zieht es schmerzhaft. Das Knie ist auch etwas dicker als das andere. Was könnte das sein? Schmerz ist unter der Kniescheibe..eine Art blockade bzw Steifheit. Kühlen oder wärmen?

...zur Frage

Schmerzen rechtem Knie und Hüfte nach erstem Halbmarathon-Probelauf

Hallo Ich bin 28 Jahre, 163cm groß, 62 Kgschwer, bin regelmäßige Hobbyjoggerin und trainiere zur Zeit für einen Halbmarathon für den ich mich Ende Semptember angemeldet habe. Bin gestern das erste Mal nun 21 km gejoggt - was ich auch durchgehalten hatte. Nur gegen Ende hatte ich Knieschmerzen und Hüftschmerzen rechtsseitig. hab aber die 21 km noch durchgehalten... Einen Tag später schmerz mein rechts Hüftgelenk und rechtes Knie immer noch, vor allem wenn ich Treppen laufe oder wenn ich im Bett liege und mein Bein ins Bett legen möchte... hab kaum Kraft, weil meine Hüfte dann weh tut. Vor ein paar Wochen hab ich neue Laufschuhe bekommen - wurden durch Laufbandanalyse angepasst. Bin eigentlich damit zufrieden. Zwicken im Knie hatte ich auch zuvor schon ab und an mal. Ging aber schnell wieder weg. Nun zu meiner Frage... Ist einfach Überlastung - weil ich es nicht gewohnt bin, so eien große Strecke zu joggen.... Kann mit eine große Pause eigentlich nicht leisten, weil ich mitten im HM-Training bin :(

Was soll ich tun?? Gruß K1985

...zur Frage

Ich habe nach längeren Bergwanderungen ( 4h) Schmerzen in der Kniekehle. Ich kann dann das Knie nicht mehr biegen. Nach ca. 2 Tagen ist der Schmerz wieder weg?

...zur Frage

Knieschmerzen beim beugen und sitzen

Hallo ihr lieben Ich bin 15 Jahre alt, 1,65 und wiege 55 kg. Ich habe seit ca.einem halben Jahr Schmerzen in meinem Knie. Langes Sitzen im Auto ist der Besteller reinste Horror. Dann tritt ein dumpfer schmerz im Knie auf. Wenn mir was runterfällt, lass ich es andere aufheben, weil ich es kaum kann. Beim schlafen (wenn ich morgens aufwache) tuen sie auch weh. obwohl das rechte Knie schlimmer betroffen ist. Ich habe das mal gegooglet und da war ein Thread mit Kniearthrose was haargenau dieselben symptome hatte wie ich. Z.b auch das knirschen was ich spüre, sogar höre, wenn ich meine Hand auf das Knie lege. Ich werde bald zum Arzt gehen. Aber was meint ihr, ist das vielleicht eine Ursache des Wachstums oder doch Arthrose, da es echt alle Symptome wie bei Arthrose sind :(? Danke schonmal! LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?