Knieschmerzen bis in die wade

3 Antworten

Da Du fechtest, kann es sein, dass es durch eine Überlastung/Fehlbelastung  zu einer Entzündung kam (Seitenbänder, Kreuzbänder, Gelenkkapsel - es kommen viele Ursachen in Frage). Je nachdem, was Du hast, kann der Schmerz durchaus bin die Wade ausstrahlen. Ich würde schon mal zu einem Sportarzt gehen, damit abgeklärt wird, wo der Schmerz herrührt. Unsere Knie sehr empfindlich und Du bist noch jung, vereinbare einen Termin, evtl. wird ein MRT vom Knie gemacht. Hier noch ein Link dazu

http://www.apotheken-umschau.de/Knie/Knieschmerzen-Anatomie-63505_3.html

lg Gerda

Hey.

Du solltest damit aber auf jeden Fall zum Arzt! Eine Woche ist schon recht lang und sollte nicht unterschätzt werden. Er soll dein Knie röntgen und zum MRT überweisen. Vllt hast du was am Miniskus oder ähnliches. Gute Besserung!

So fing bei mir ein Meniskus-Problem an. Das wird der Orthopäde dir abklären können - möchtest du nicht besser einen Termin vereinbaren? Ich kann dir schon ein paar Tipps geben, aber ich weiß nicht, wie sinnvoll das für dich ist.

Was mir geholfen hat: Eine Kniebandage aus dem Sanitätshaus, Kühlen mit Eispacks, Einreiben mit einer Salbe gegen Schmerzen und Entzündungen (z.B. "doc") und Krankengymnastik. Aber erst nach dem Besuch beim Arzt.

Heutzutage wird nicht mehr so schnell operiert, sondern es wird erst einmal versucht, mit Physiotherapie das Gelenk wieder gängig zu machen. Die Schmerzen in der Wade könnten eine Folge von Fehlbelastung aufgrund einer Schonhaltung sein.

Wenn du noch nicht zum Arzt gehen möchtest, probier es einmal aus. Bewegen, bewegen, bewegen - aber nicht belasten ist das Beste, was du tun kannst für ein gesundes Knie.

Ich wünsche dir viel Erfolg und gute Besserung!

schmerzende wade

seit einigen monaten habe ich immer wieder schmerzen von de kniekehle zur ferse runter meist wenn ich sitze das bein wird dann schwer und heis in der knie kehle . vor 3 tagen habe ich 10 minuten gejoggt danach konnte ich kaum noch laufen meine beine wurden srarrig und noch schwerer als sonst. am nächsten tag hatte ich im linken bein heftige muskelkater artige schmerzen ich konnte kaum auftreten , es tut bis jetzt immernoch weh aber nicht mehr so stark. was könnte das sein ?

ps. ich werde damit natürlich zum artzt gehen falls es nicht besser wird

...zur Frage

Kompressionsstrümpfe bei beiden Beinen Tragen?

Hallo!

Mir wurde vor fast 2 Wochen eine Thrombose in der linken Wade festgestellt. Seitdem trage ich nur links einen Kompressionsstumpf. Heute hatte mich einen Kollegen darauf angesprochen, warum ich denn nur an einem Bein den Strumpf tragen würde denn das anderer Bein würde jetzt stärker durchblutet werden. Und tatsächlich ist die rechte Wade größer als die Linke. Nun bin ich verwirrt, denn weder die Ärztin in der Notaufnahme noch mein behandelnder Arzt hatte deswegen was gesagt. weißt da jemand eine Antwort? Danke! S.

...zur Frage

Ruckenschmerzen und komisches Gefühl in linkem Bein?

Hallo ich habe mal wieder ein Problem, ich habe rückenschmerzen und komische schmerzen in der linken Fußsohle und in der Wade was könnte das sein bevor ich wieder zum Arzt renne ich habe im Moment viel Stress und auch Panik etwas mit dem Herzen zu haben

...zur Frage

Fehlfunktion beim Treppensteigen

Als gesunder Erwachsener denkt man beim Treppensteigen ja eigentlich nicht nach, welche Stufe als nächstes kommt. Aber neuerdings tu ich das, weil ich eine komische Fehlfunktion im linken Bein habe. Mittendrin im Treppensteigen mache ich auf einmal einen viel zu großen Schritt und trete dann ins Leere. Glücklicherweise passiert das nur beim Hinaufgehen und ich kann mich jedesmal noch am Geländer abfangen. Woran kann das liegen, dass mein Bein mit einem Mal viel zu hoch ansetzt, so als ob die nächste Stufe doppelt so hoch wäre? Wenn ich damit zum Hausarzt gehe, erklärt er mich für bescheuert.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?