Knieschmerzen!!! Bin am Verzweifeln??! Was ist das!!! Hilfe??!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo RegaPilot, Deine hier geschilderten Beschwerden hören sich ganz nach Meniskus an. Vielleicht ist er damals bei Deinem Unfall verrutscht. Bei wie vielen Ärzten warst Du denn schon? Meines Wissens hilft es durchaus, wenn das Knie in Ruhestellung gebracht wird, was Du ja mit der Frage nach dem Tape selbst schon ansprichst. Wie sieht es denn mit Krankengymnastik aus? Es tut mir sehr leid für Dich, da Du ja erst 14 Jahre alt bist. Eine Alternative wäre eine Operation. Wurde das vielleicht mal in einem Arztgespräch erwähnt? Bei einem verrutschten oder gerissenem Meniskus gibt es leider keine Alternative, die ich Dir hier empfehlen könnte. Auch wenn Du schon anscheinend bei mehr als einem Arzt warst, empfehle ich Dir doch, noch eine Meinung einzuholen. Es geht nicht an, dass jemand in Deinem Alter nicht mehr schmerzfrei laufen kann. Ich wünsche Dir gute Besserung Gerda

3 Ärzte = 3 Meinungen, aber hat denn schon einer von denen mal speziell Hilfe angeboten? So kann es doch nicht weitergehen, daß es unbehandelt bleibt. Sind denn Röntgenaufnahmen oder MRT gemacht worden? Da könnte man durchaus schon Schäden oder Fehlstellungen feststellen. Ich kenne dieses Knirschen, Reiben, Knacken und Brennen auch von meinem Knie, bei mir war ein großer Knorpelschaden das Problem. Wenn es bei dir nicht beizeiten behandelt wird, können massive Gelenkschäden auftreten. Ich habe inzwischen 4 künstliche Gelenke, bin allerdings auch schon älter, aber bei mir ist eine angeborene Gelenkerkrankung Schuld an allem. Du magst es nicht mehr hören - ich weiß - aber suche dir noch einen weiteren Arzt, der evtl. doch mal eine Arthroskopie an deinem Knie vornimmt und dann entsprechend handelt. Kinesio-Tape hilft nicht bei Gelenk- oder Knorpel-, Meniskusschäden. Nach einer Operation bringt dieses Erleichterung. So war es bei mir. Alles Gute und hoffentlich bald einen richtig handelnden und nicht nur labernden Arzt!

Was möchtest Du wissen?