Knieprobleme: MRT-Befund? Kniearthroskopie?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Arthroskopie dient dazu ,um Festzustellen wie hoch der Grad des retropatellarem Knorpelschadens bereits ist. Es gibt 4 Grad Einteilungen. Durch die Arthroskopie kann man dann auch minimale sonstige Schäden beheben. Die Arthroskopie ist ein Schlüssellochchirurgisches Operationsverfahren (minimal-invasive Chirurgie), wobei 3-5kleine ca.5mm Schnitte in das Knie gemacht werden und dann mittels Trocare sich der Zugang zum Knieinneren verschafft wird.

Alles Gute wünscht dir Bobbys :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CheckSv
08.08.2013, 16:43

Danke für die Antwort! :)

Hast du denn selber schon mal eine Arthroskopie gehabt? :)

0

Was möchtest Du wissen?