knie verdreht und starke schmerzen auf innenseite?

1 Antwort

Tja, was kann das sein? Es hört sich zwar etwas verworren an, aber so alles in allem ist wohl auf eine Überdehnung eines Bandes zu tippen. Innenband oder Kreuzband sind da die üblichen Verdächtigen. Es war natürlich blöd, dass Du nur von einem Verdrehen beim Aufstehen gesprochen hast. Das nimmt der Arzt dann nicht so sonderlich ernst, was soll dabei auch schon groß passieren. Hättest besser erzählt, Du seiest ein paar Treppenstufen runter gestolpert und dann den Rest an Höhe gesprungen um einen Sturz zu vermeiden, hättest dabei das Bein verdreht und einen reissenden Schmerz im Knie gehabt, dann hätte sich der Arzt das Knie mehr zur Brust genommen und näher untersucht. Nun schreibst Du auch leider kein Wort davon, ob er das Bein überhaupt in irgendeiner Weise manuell untersucht hat, z.B. 90° angewinkeltes Bein am Unterschenkel gezogen (Kreuzband ), oder das gestreckte Bein seitlich li + re angeknickt (Meniskus ), gestrecktes Bein gegen Deine Kraft am Fuß gedreht (Bänder ), Umfang gemessen im Vergleich zum anderen Knie, usw.

Ja, Du solltest auf jeden Fall mal zum Fachmann, also Orthopäden, und lass Dir was Gscheiteres einfallen als beim Aufstehen verdreht. GB + lG, Winherby

Was möchtest Du wissen?