Knie ausgekugelt

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Allgemein tut man seinem Knie etwas gutes, wenn man es viel bewegt ohne es dabei zu belasten! Also z.B. Fahrrad fahren oder schwimmen. Durch die Bewegung werden Knorpel, Gelenke und die Schmiere angeregt sich selber zu regenerieren. Bei langem sitzen die Stellung zwischendurch öfter ändern, denn langes "Stillhalten" ist auch eine Belastung für das Knie! Zuletzt am besten nicht in die Knie gehen sondern sich lieber auf den Boden setzen, dass ist nämlich erheblich Knieschonender.

Ich habe mir die Kniescheibe vor einer Woche ausgerenkt jetzt habe ich eine Bandage für 6 Wochen bekommen.

darf ich das Knie jetzt beugen?

Habe auch desöfteren schon knie ausgerenkt, oder wie auch immer es genannt wird wenn ein knacken ist und das knie nach innen wegbiegt und man somit nur noch schmerzverzerrt auf boden liegen kann. Jedoch röntgen keine verletzungen an knochen und gelenke zeigen. Habe auch schon elektrotherapie sowie das übliche voltareenauflagen und bandagen erhalten. Dann nach paar wochen ist es wieder besser obwohl es nie ganz aufhört um rechten aussenbereich zu ziehen. Besonders stark bei wetterwechsel. Bis es sich wieder ausrenkt. Aber den ärzten ist es ja egal... Ich denke ein mrt oder wie man das nennt damit man mal die bänder sehen kann wäre nicht schlecht. Oder könnte das schon eine arthrose sein?

Warst du bei einem Arzt oder Physiotherapeuten? Nur ein Fachmann kann dir dabei helfen.

Was möchtest Du wissen?