Knie - Verletzung, Kreuzbandplastik dünnt aus

1 Antwort

Was vergessen habe. Ich bin 51J. jung und weiblich. Hatte 35 J. Fußball gespielt.

was bringt mir das, wenn niemand antwortet?????

bin eh ein sehr ungeduldiger mensch.

0

Ist das ein normaler Verlauf? Bitte ganz durchlesen! :)

Hallo ihr Lieben! :) Ich wurde vor 9 Wochen an meinem Knie operiert (Arthroskopie).

Mein OP-Bericht:

Diagnostische Arthroskopie: Kniegelenk mit Athroskopische Resektion einer Plica synovialis, Kniegelenk Arthroskopische Operation an der Synovialis: Resektion an einem Fettkörper (z.B. Hoffa-Fettkörper): Kniegelenk Arthroskopische Operation am Gelenkknorpel und an den Menisken: Meniskusresektion, partiell.

Ich gehe regelmäßig zur Physio und habe mich lange genug nach der OP geschont, habe immer brav auf die Anweisungen meiner Physiotherapeuten und meines Arztes gehört! Leider verlief die Heilung bei mir von Anfang an etwas schleppender als bei anderen...doch es wurde trotzdem immer besser und ich konnte auch schon mit dem Muskelaufbautraining bei der Physio beginnen.

Doch jetzt wird es seit fast 2 Wochen von Tag zu Tag wieder schlimmer! Mein Innenmeniskus war ja kaputt doch Schmerzen habe ich jetzt auf der Außen- und Rückseite des Knies (und natürlich auch da, wo sie dran gearbeitet haben)! Wenn ich lange sitze kann ich mein Bein nur schlecht wieder strecken es dauert bis es wieder geht! Wenn ich lange stehe oder liege dauert es bis ichs wieder beugen kann! Es fühlt sich so an als wenn es komplett klemmen würde! und beim Treppenlaufen und beim normal laufen tut mein Knie auch sehr weh! Leichte "Drehbewegungen" (ich steh auf der untersten Treppenstufe und geh einfach einen Schritt runter (dabei gaaaanz wenig gedreht) und es fühlt sich an wie wenn mir jemand ein Messer ins Knie rammt) gehen auch immer schlechter! Auch bei der Physio können wir aufgrund meiner Schmerzen kein Muskelaufbautraining machen!

Eigentlich sollte ich seit einer Woche schon wieder joggen dürfen, aber daran kann ich noch nicht einmal denken...! :(

Ich war auch schon beim Arzt, aber von dem habe ich nur ein paar Spritzen ins Knie bekommen! Bin mir aber am überlegen noch einmal zu einem anderen Arzt zu gehen!

Kennt sich jemand aus und kann mir sagen ob dieser Heilungsverlauf ganz normal ist? Hat mir jemand Tipps? Vielleicht auch Ideen an was es liegen könnte?

Vielen Dank an die, die sich die Mühe gemacht haben und diesen langen Text durchgelesen haben! Und auch fürs Antworten Vielen Dank!

...zur Frage

Bänderlockerung, Kreuz- und Innenband

Hallo,

ich bin vor 6 Wochen von ziemlich hoher Höhe auf mein Knie gefallen. Es wurde auch direkt danach blau…und sobald ich nur ganz leicht dagegen kam hat es gebrannt und unheimlich geschmerzt…. Da ich am ungefähr 4-5 mal in der Woche meinem Hobby tanzen nachgehe, habe ich es natürlich auch nicht unbedingt geschont. Letzt Woche wurden die Schmerzen jedoch unerträglich, auch im Ruhezustand. Ich ging direkt zum Arzt. Diagnose von ihm: Der Druckschmerz kommt, da das Knochengelenk entzündet ist. Jedoch hat er auch noch festgestellt, dass mein Kreuz- und mein Innenband nun locker sind! Ende der Woche habe ich einen MRT Termin…. Jedoch halte ich es bis dahin glaube ich nicht mehr aus :-// Was kann man dagegen machen ?! Muss so etwas operiert werden ? Mein Arzt hat mir davon abgeraten weiter zu tanzen momentan, er sagt ich könnte es machen, jedoch würde er es lieber sein lassen, da das Knie zu instabil ist und nach einer Lockerung bei blödem aufkommen, i.d.R. das Kreuzband direkt reißt…

Hilfeee bitte :-(((

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?