Knick- Spreiz, Senk- bis Plattfuß! Dazu noch die Sehne angerissen!

2 Antworten

Hallo! Also ich habe ebenfalls Knick-senk-spreizfüße, plus Hallux Valgus mit beginnender Arthrose. Ich bin 24 jahre alt und hatte von Geburt an mit meinen Füßen zu kämpfen. Ich war bei geschätzten 20-25 versch. Orthopäden. Immer hieß es "Einlagen, tragen sie ihre Einlagen". So, da ich Anfangs dachte dass Ärzte wohl wissen was sie tun, hab ich mich an sie gehalten und immer brav, unter ständigen Schmerzen, Einlagen getragen, auch war ich in Physiotherapie. Letztes Jahr hatte ich durch meinen teils stehenenden Beruf chronische Gelenksergüsse und wurde dann auch recht schnell gekündigt. Es wurde also immer schlimmer. Naja ich sollte heuer im Juli operiert werden, ich war im Orthopädischen Spital in Wien, und von Einlagen keine Spur weit und breit. Ich werde an beiden Füßen gleichzeitig operiert, da die Genesung ca 6-8 Wochen andauern wird. Ich habe erst die genaue Op Besprechung aber es wird mittels Keil korrigiert. Ich wüsste jetzt nichts wegen Orthopädischen Schuhen, ich denke ich muss viel Therapie machen bis alles wieder einwandfrei funktioniert. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich Hartnäckigkeit bezahlt macht. Ich freu mich schon auf die Op weil ich ohne Sie mein Leben lang Schmerzen hätte, natürlich dann auch Knie, Hüfte und Wirbelsäule. Hol dir lieber mehrere Meinungen ein! Ich hoffe ich konnte irgendwie behilflich sein :) Mfg Patricia

naja, mit erst 22 jahren solche probleme... ich hab das seit meiner jugend und es reicht nicht, die einlagen nur auf der arbeit zu tragen und außerdem sollte man bei fußfehlstellungen immer auch aktiv an der fußmuskulatur arbeiten! ich würde jetzt erstmal ruhe bewahren, zum radiologen gehen und dann mal weiter sehen. selbst wenn operiert werden muss und du danach erstmal so einen schuh benötigst, muss das nicht zwangsläufig lebenslang bedeuten. auf jeden fall solltest du genau mit den ärzten besprechen, was du tun kannst, sollst und darfst! ich denke mal, dass du mit physiotherapie auch eine menge retten kannst, das heißt aber konsequentes durchhalten und selbstständiges weitertrainieren - und das ein leben lang!!! wenn die sehne natürlich durch ist, wächst die davon auch nicht wieder zusammen.

Was möchtest Du wissen?