Kneipp-Kur bei niedrigem Blutdruck?

1 Antwort

Kneipen hilft auf jeden Fall. Zusätzlich trainierst du deine Gefäße, förderst die Durchblutung und stärkt dein Immunsystem. Wenn du noch mehr tun möchtest, hift dir regelmäßiges Ausdauertraining. Das ist meines Wissens nach sogar besser als Kneipen. Durch das Training wird dein Herz-Kreislauf-System angeregt und dein Blutdruck geht in die Höhe.

Ständige Kreislaufprobleme wirklich nur durch niedrigen Blutdruck bedingt?

Ich mache mir Sogen um meine Freundin. Sie ist ständig schlapp und müde, wenn man mal gemütlich einen Film anschaut, schläft sie schnell ein, und immer wieder hat sie auch mal Kreislaufprobleme, also ihr wird schwindelig, vor allem wenn es warm ist oder wenn es von der Wärme in die Kälte geht. Ich hab sie mal gefragt, ob sie deshalb beim Arzt war, sie meinte lapidar sie habe eben einen niedrigen Blutdruck, da sei das normal, sie habe sich daran gewöhnt. Ist das wirklich normal, wenn der Blutdruck niedrig ist? Oder sollte ich versuchen sie zu einem Arztbesuch zu überreden?

...zur Frage

Morgens besser rauskommen mit niedrigem Blutdruck, wie schaff ich das?

Ich bin nicht gerade ein Frühaufsteher, war ich nie. Mir fällt es extrem schwer morgens aufzustehen, weil ich so niedrigen Blutdruck habe. Ich treibe zwar Sport, aber das ändert nichts an dem Problem. Wie schaffe ich es morgens besser aus den Federn zu kommen?

...zur Frage

Heiß oder kalt duschen, um sich abzukühlen?

Was kühlt den Körper bei Hitze dauerhaft wirklich runter? Eine warme oder eine kalte Dusche?

...zur Frage

Kur oder Reha für 87 jährigen?

Hallo,

Mein Opa ledet unter Schwindel, Appetitlosigkeit, niedrigem Blutdruck, innerer Unruhe und nächtlicher Schlaflosigkeit. Trotz mehrerer Krankenhausaufenthalte wird es nicht besser. Meine Oma kann ihn nicht weiter betreuen. Macht eine Kur oder Reha sinnvoll? Zahlt das dir Kasse mit einem Alter von 87 Jahren?

Danke für jede Hilfe!!!

...zur Frage

Bisoprolol trotz niedrigen Blutdruck?

Hallo und zwar habe ich momentan (Abends) einen niedrigen Blutdruck von 98/62 Und Puls 66. Ich nehme normalerweise morgens und abends jeweils eine viertel Tablette Bisoprolol 5mg, also 1,25 bzw. 2,5mg am Tag. Jetzt bin ich mit einfach unsicher ob ich die Tablette einfach mal weglassen soll, wenn der Blutdruck niedrig ist?

Viel Dank schon mal für die Antworten.

...zur Frage

Welche Puls- und Blutdruckwerte gelten als normal?

Hallo! Man sagt ja immer, ein Blutdruck von 120/80 ist optimal. Wie genau kann man diese Werte nehmen? Ab wann spricht man dann von einem niedrigen Blutdruck? Ab 110 oder noch darunter?

Ich habe in der letzten Zeit nämlich häufig mit Kreislaufproblemen und niedrigem Blutdruck zu tun, aber irgendwie heißt es bei dem einen Arzt der Blutdruck ist sehr niedrig und bei einem anderen Arzt sind die Werte aber noch o.k.

.

Und wie sieht es aus mit dem Puls? Was ist der normale Ruhepuls? 80? Oder mehr oder weniger?

Denn auch hier habe ich die verschiedenen Reaktionen erlebt. Mein Hausarzt meinte, mit 90 oder darüber sei der Puls sehr schnell, als ein Arzt in einem Krankenhaus den mal gemessen hat, sagte, der Puls sei bei 90 und somit gut.

.

Diese Unterschiedlichen Bewertungen irritieren mich irgendwie.

Aufgrund meiner Probleme messe ich zur Zeit selber regelmäßig Blutdruck und Puls und würde gerne wissen, was da so die "Grenz"werte sind, damit ich das selber auch ein bißchen einschätzen kann.

Ich weiß zwar, dass mein Blutdruck z.B. heute mit 99/55 oder auch 87/53 viel zu niedrig ist, aber was ist mit Werten z.B. von 102/57 oder 105/64?

Danke für eure Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?