Kloß im Hals, was ist das nur?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

darf ich fragen, wie alt Du bist?

Wenn Du mit Omeprazol gut klar kommst, dann nimm es weiter! Ich habe Refux und muss 20 cm erhöht schlafen. Nach meiner Radio Jod Therapie bekam ich ganz schlimmes Sodbrennen, kurze Zeit später lies ich eine Magenspiegelung machen, eine streifen förmige Entzündung hatte ich im unteren Bereich des Magens!

Da ich Probleme mit Medis habe, kam ich im Forum auf Bullrichs Heilerde Kapseln, die nahm ich mit kurzen Unterbrechungen 4 Monate, alles wieder weg!

Ich litt unter starker Übelkeit und einem starken Blähbauch. Bei mir sorgen Zwiebeln, Kohl Gemüse und Geschmacksverstärker für immer wiederkehrenden Blähungen, vor allem im Oberbauch!

Du schreibst, das Du vor zwei Jahren eine Unterfunktion hattest, und diese ausgeheilt sei? Hab ich echt noch nicht gehört, das eine Unterfunktion ausheilt! Wenn die SD nicht richtig arbeitet, braucht sie Unterstützung durch Hormone, ich weiß, was ich schreibe, hab seit 3 Jahren keine mehr!

Druck im Hals kann von der überanstrengden SD kommen oder es ist psychisch, das hatte ich auch, ein Gefühl, als ob jemand den Hals zu drückt! Eins von beiden wird es sein!Lass Deine SD Werte durch eine Blutuntersuchung noch einmal checken. Ein Spezialist auf dem Gebiet "Hormone" ist ein Endokrinologe.

Es heißt auch nicht, wenn die Werte normal sind, das Du keine Hormone mehr brauchst, falls Du die Tabletten abgesetzt hast, kann der Druck,"Kloß" im Hals, durch zu wenig Hormone kommen!

Ein Kontrolle wäre ratsam.


Gruß Straeuschen


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?