Frage von LuKa23, 29

Klinikaufenthalt ohne vorherige Therapie?

Hallo :)

 Ich (17) bin manisch depressiv und weiß, dass ich Hilfe brauche, da ich teilweise nicht mal mehr zur Schule gehen kann deswegen. Ich würde mich gern in einer speziellen Klinik stationär behandeln lassen, habe aber noch keine ambulante Therapie gemacht (es immer wieder versucht, aber mich dabei sehr unwohl gefühlt und es nicht als hilfreich empfunden).Jetzt meine Frage: habe ich auch die Chance, stationär aufgenommen zu werden mit einer professionell gestellten Diagnose, aber ohne Therapie? Hat jemand damit Erfahrungen gemacht?Ich freue mich über alle Antworten. (Ich bin gesetzlich krankenversichert, falls das hilft.)

Antwort
von Tigerkater, 16

Du müsstest einen Arzt finden, der Dir eine Einweisung für eine stationäre Behandlung ausstellt.

Ohne eine solche ( ohne Notfall ) läuft überhaupt nichts !!

Antwort
von Lydia304, 9

Das ist bei passender Indikationsstellung durchaus möglich. Aber, wie Tigerkater schon richtig schrieb, Du brauchst eine Einweisung vom Arzt. Du solltest Dich nach Kliniken erkundigen und dort anrufen. Man wird Dir sagen, was Du zur Aufnahme brauchst. In der Regel wird ein Vorgespräch geführt, bei dem die Klinik ihrerseits die Indikation abklärt.

Viel Glück!

Antwort
von Reigel, 13

Ich in deinem Fall würde mich mit dieser Frage an meine Krankenkasse wenden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community