Kleinkind hat Fieber, ab welcher Körpertemperatur sollte man ins Krankenhaus?

1 Antwort

Hallo!!

Also Ich würde wenn das Fieber am dritten 3 Tag noch über 39 ist auf jedenfall zum Arz oder Notdienst ins KH gehn! Aber nur wenn sie genug trinkt u sonst auch nicht, wie erkläre ich das, übermößig schlapp und oder abwesend ist! Trinken ist sehr wichtig u wenn sie zu wenig trinkt am besten sofort bzw nächste Notsprechstunde im kh gehn. Meine Tochter hat in so momenten zu wenig getrunken u somit zuviel abgebaut! Meine Regel lautet lieber einmal mehr als einmal weniger! Ab einer Temp von 39 würde ich auch entweder ein Zäpfchen oder Fiebersaft verabreichen (je nach Temp am besten zur Nacht) u schauen wie der sich auswirkt! Bei meiner Tochter war es meist nach 2 Tagen deutlich besser! NAchts darauf achten, das sie nicht zu dick zugedeckt ist und "abdampfen"kann!

Zuviel Alkohol konsumiert: Ab wann sollte man ins Krankenhaus?

Freundin hat ca 500ml wodka 40% getrunken ( trinkt normal viel aber kennt ihr limit) und ist jz ca 3h bewusstlos bzw. schläft aber lässt sich auch durch zwicken oder so nich aufwecken dass einzigste is dass ihr puls relativ schnell is.. Sonst is alles normal.. Soll ich den notarzt rufen?

...zur Frage

kann ich arbeiten gehen

hallo, ich hatte gestern relativ hoch fieber (bis knapp über 39, sonst habe ich eignetlich nie fieber) wahrscheinlich wegen einer erkältung. heute nacht habe ich ziemlich schecht geschlafen, viel geschwitzt. jetzt bin ich fieberfrei, hab nur noch ganz leicht husten, bin aber sehr müde, wahscheinlich weil ich nicht gut geschlafen habe. kann ich trotzdem arbeiten gehen oder sollte ich heute lieber nochmal daheim bleiben, auch um niemand anzustecken?

...zur Frage

Typische Erkältung?

Hallo.

Bereits am Freitag war meine nase etwas zu. Habe mir aber nichts dabei gedacht. Nun habe ich plötzlich über nacht Halsschmerzen bekommen. Meine Körpertemperatur liegt bei 37,62°C, sonst immer um die 36,3°C. Meine nase läuft bzw, ist zu, ich habe Kopfschmerzen, höre etwas dumpf und fühle mich erschöpft.

Ist das eine erkältung? Habe sonst nur schnupfen und keine höhere Temperatur! habe ich fieber und ist das normal?

Was hilft gut (außer Tabletten...)?

...zur Frage

Plötzlich tagelang Fieber und Verwirrtheit - woher?

Hallo! Meine Mutter hat seit Donnerstag starke Kopfschmerzen - dann kam Fieber dazu. Wir waren im Krankenhaus wo die Diagnose MIGRÄNE gestellt wurde. Am nächsten Tag wieder 39 Grad Fieber und wieder im Spital - diesmal Stirnhöhlenentzündung! Meine Mutter bekam Antibiotika. Wir bemerkten dass sie zunehmend abwesender wurde. Sie war sehr schwach lag im Bett und konnte uns kaum verstehen. Bei jeder Frage hatten wir den Anschein sie müsste sehr lange überlegen... Dann wurde es schlimmer .. Am Sonntag war ein Arzt bei uns der meinte wenn sie wieder Fieber bekäme müssten wir sofort ins Krankenhaus. In der Zwischenzeit hat sie schon 3 mal eine Infusion bekommen. Heute morgen hatte sie 39,5 Fieber und wir riefen die Rettung. In der Ambulanz passierte dann etwas sehr seltsames. Mein Vater wartete im Behandlungsraum auf die Ärzte als meine Mutter plötzlich aufstand und sich die Hose runterzog- als mein Vater fragte was sie tat meinte sie "ich muss auf die Toilette ich mach da jz hin". Mein Vater war völlig entsetzt und bemerkte dass sie wirklich schon sehr abwesend war und etwas nicht stimmte. Die Ärzte gaben ihr wieder Infusionen da sie nicht viel gegessen und getrunken hat. Man Rätselt und findet nichts.

DAS WAR VOR EIN PAAR MONATEN. WIr waren dann in einem anderen Krankenhaus. Auch dort wurde nichts gefunden. Lediglich der Verdacht dass ev. zuw enig getrunken wurde - daher das Verwirrt sein.

Aber woher das Fieber? Der Arzt hat alle Werte gecheckt.

Seit 2 Tagen hat sie wieder Fieber - is zu 39 Grad. Mexalen hilft nur für ein paar Stunden. Sie fängt an sich wieder zu verlieren.

Bitte um DRINGENDE Hilfe. :(

...zur Frage

Fieber trotz Antibiotika?

Hallo, tut mir leid die Störung aber ich habe ein großes Problem. Ich hatte am Dienstag starke Kopfschmerzen und dann bekam ich abends hohes Fieber (maximal Temperatur 39,9°C), am Mittwoch war ich beim Hausarzt, dort wurde ein Blutbild gemacht indem die Entzünungswerte erhöht waren, habe dann ein Clavamox bekommen, wo ich am Mittwoch noch 2 nahm und am Donnerstag 3 und seit Freitag wieder 2 x tgl. Mit Parkemed senkte ich das Fieber, ohne Parkemed habe ich teilweise wieder über 39°C. Ich habe jetzt einen starken Schnupfen dazu bekommen, der allerdings farblos ist. Ich fühle mich eigentlich rund um ko und geschlaucht, habe auch keinen Appetit. So und heute bekam ich noch meine Periode, die aber sehr stark übelriechend ist. Ich weiß nicht ob das mit der Infektion und den Medis zusammen hängt oder ob die übelriechende Periode mit dem Fieber zusammen hängt. 

Ich bitte Sie herzlich um Ihren ärztlichen Rat.

Vielen Dank im voraus.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Ab wie viel Fieber sollte man Wadenwickel machen?

Meine Tochter ist heute leider mit 39,8 Fieber aufgewacht. Ich habe sie nun den ganzen Tag schlafen und Fiebern lassen. Aber vor heute Nacht graut mir etwas… Machen Wadenwickel Sinn? Oder doch lieber Fieber Zäpfchen? Oder gar nichts???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?