Kleines Warzenartiges Teil am Daumen Arzt sagt es sei ein Pyogener Granulom (Blutschwämchen) OP???

1 Antwort

Ein Blutschwämmchen erkennt wohl jeder Hautarzt problemlos.

Das mit dem Lasern funktioniert fabelhaft bei kleineren Durchmessern. Ob das bei 5 mm noch geht, weiß ich nicht.

Virusgrippe

Ich habe seit ca drei Wochen die Grippe und die Genesung und Erholung stellt sich nicht ein. Husten löst sich. Habe lt.Arzt seit Beginn der Grippe sehr schlechte Laborergebnisse. Was wird da gemessen? Was kann ich dazu beitragen gesund zu werden. Was hat das zu bedeuten. Auswurf von Husten "salz" weisser Schleim- Salz, Arzt sagt das sei das Anzeichen dass ich eine sehr schwere Grippe hatte,+ Wer hat Erfahrungen bzw, kann mir das erklären Inge

...zur Frage

Plötzlich hohes Fieber, Bauchschmerzen, brennen beim Wasserlassen,...

....Schütterlfrost und starke Kopfschmerzen sowie einen Ausschlag im Gesicht. Der Hausarzt sagt das sei ein Harnwegsinfekt. Glaube aber da ist noch mehr im Busch.... Hat jemand eine Idee??? Die Antibiotika vom Arzt helfen aber so richtig besser wird es nicht, dafür nicht noch schlechter.

...zur Frage

Wie gefährlich ist Haschischrauchen?

Kürzlich war ich bei einem Kumpel im Zimmer und fand da so ein komisches kleines Päckchen aus Alufolie. Ich fragte ihn was das ist und der sagt so ganz einfach, dass sei "Gras". Auf meine Frage hin, wegen Drogen und so sagte er, das sei ganz und gar ungefährlich. Ich kann es mir aber ehrlich gesagt nicht so recht vorstellen. Das ist doch gefährlich, oder nicht?

...zur Frage

Fremdkörper-Aspiration, kleines kreisrundes Stück eingeatmet

13.07.13 02:21

Hallo,

Habe heute mit einem guten Freund Spaß gehabt, wir waren auf einem Event und dort gab es Helium Luftballons. Was machen Erwachsene damit, inhalieren, klar. Allerdings hatte ich beim Einatmen des Ballons das Gefühl als würde etwas mit Hochgeschwindigkeit durch meinen Luftkanal wandern. Man fühlt das wenn man etwas einatmet. Es war gefühlt wirklich sehr klein (zwischen 1 und 4mm Durchmesser) und ging mit einem Schwupps hinunter. Hatte weder einen Hustenanfall noch anderwaltig Beschwerden. Gemerkt habe ich es sofort und unangenehm war es danach auch. Aber habe mir keine Gedanken gemacht, dachte die Lunge verschleimt das und bringt das hoch.

Ich musste nicht husten und ich hatte kurz darauf das Gefühl das über die "Wege" wo normal der Schleim raufwandert in den Mund und Nase etwas "größeres" befördert wurde, ein richtiger Druck in dem Bereich, als würde etwas durchgedrückt. Ist das wahrscheinlich? Bis jetzt spüre ich absolut garnichts, ich kann (Gott sei Dank) normal atmen und habe bis auf Angst keine weiteren Symptome.

Jetzt komme ich heim und lese darüber und bin natürlich wieder voll in meinem Element, habe Angst und bin mir unsicher. Durch den Druck des Ballons wurde das Teilchen auch mit extrem hoher Geschwindigkeit eingesaugt, hatte anfangs gleich Horrorgedanken das es durch die Geschwindigkeit meinen Lungenflügel durchschlagen hat und ich nix mehr tun kann, usw. – Ich habe schon regelmäßig Angst und zig psychosomatische Symptome, und jetzt auch noch das.

Trotzdem frage ich mich ob ich sofort zum Arzt muss oder Montag nachmittag auch reicht (da hätte er normal Ordination). Schlimm ist ja auch das ich garnicht weiß was das für ein Teilchen war und woher es kam, entweder das kam aus der Gasflasche mit der der Ballon befüllt war oder kam von der Produktion des Ballons. Eingebildet habe ich es mir aber 100%ig nicht.

mfg

...zur Frage

Kann Selbstunterschätzung einen innerlich blockieren?

Hallo Leute, ich habe eine wichtige Frage.

Ich mach ja gerade die Abendrealschule, mir macht es auch sehr viel Spass und bringt mir auch was.

Meine Lehrerin in Englisch merkte schon an, dass Sie merkt, ich hätte ein massives Selbstunterschätzungsproblem und sei richtig verunsichert.

Jetzt ist meine frage: Wie kriege ich das schleunigst in den Griff.

ich habe den verdacht, dass ich im Innersten bzw Unterbewusstsein eine Blockade habe. Durch die ich mir einrede, ich könne dies und das und jenes nicht. Es ist quasi auch versagensangst da!

Ich habe die letzten jahre sehr viel kritik einstecken müssen. Eine Freundin wo ih frisch kennengerlernt habe baut mich ja schon ein Stückweit auf, die sagt mindestens hey, gut gemacht ect. Also Lob, dass ich schon lange nichtmehr gehört habe, dass tut mir echt gut.

Was mich sehr aufregt ich wollte eigentlich Mathe und Englisch lernen in den ersten 2 Wochen der Winterferien, kann das jetzt in der letzten Woche machen, weil ich mich selbst durch Stress ect blockiert habe.

Irgendwie schiebe ich es vor mir her obwohl ich das garnicht will ???!!!!

Hat da jemand eine Idee?

ich befürchte halt, dass ich da zum Psychologen gehen muss.

Meine Cousine hatte ein ähnliches problem. Die ging zu unserem Onkel ( Geistheiler) und ihr ging es danach besser, Sie hatte bestimmte Blockade nichtmehr.

hat da jemand Tipps? Bzw war jemand schon in einer ähnlichen Situation? ich weiß, ich kann und will das schaffen, gleichzeitig blockiert mich aber was. ich weis eben nicht, was es ist.

Nur will ich mich von dieser Blockade befreien, ich weiß aber nicht wie.

...zur Frage

Wer kennt Gesichtsschmerzen nach einer Nasennebenhöhlen-OP?

Liebes Forum,

seit einer NNH-Op vor einem halben Jahr habe ich starke Schmerzen zwischen den Augen (Augenwinkel, Knochen). Der Arzt sagt, dass keine Entzündung mehr zu sehen sei, die Nase ist wunderbar frei. Geblieben sind mir diese schrecklichen Schmerzen. Was könnte das sein? Sind es Nervenschmerzen? Wie lange können sie anhalten? Ich hoffe, dass es jemanden gibt, der mir helfen kann.

Vielen Dank im Voraus. LG, Hasi Nasi

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?