Kleines Update zu meiner gestrigen Frage: Halsschmerzen trotz eigentlicher Genesung

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, wenn es sich wirklich um eine Aphte handelt, hast Du ja sicherlich die Möglichkeit, in der Mittagspause mal in eine Apotheke zu gehen. Es gibt spezielle Mundsprays für Aphten, die weit hinten im Hals sitzen. Ich habe Dir nochmal einen Link reingestellt, wo weitere hilfreiche Infos aufgeführt sind. Aphten werden u.a. von Viren (s. Link) verursacht, da Du das jetzt das erstemal hast, kann man hier nicht von einer chronischen Erkrankung sprechen.

http://www.die-aphte.de/aphten-behandlung/

Gute Besserung. Tee oder Bonbons helfen hier nicht. lg Gerda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von glueckskeks2
09.04.2014, 11:49

vielen, vielen Dank :)

leider habe ich keine Ahnung, wo ich in der Mittagspause eine Apotheke finden könnte, ich wohne nämlich nicht dort, wo ich arbeite. Daheim wohne ich direkt über einer Apotheke. Da frag ich mal nach einem Mundspray.

1

Möglicherweise ist es eine Aphte.

Ein weißlicher Fleck nahe der Mandeln kann aber m.E. nach auch auf andere Erkrankungen hindeuten (z.B. Soor, also eine Pilzerkrankung, oder eine beginnende Monozytenangina). Daher würde ich sicherheitshalber den Arztbesuch heute Nachmittag abwarten, ehe ich ein Mittel nehme. Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?