Kleines Loch in der Haut

2 Antworten

Hi vincent, denke Du hast Recht! Sowas kommt schon mal vor, ist aber nicht gefährlich. Drücken sollte man aber solche Knubbel nicht, sondern mit einer eigens dafür hergestellten Salbe z.B". Ilon Abzeßsalbe" einreiben , warten bis der Knubbel weich wird und der Talg sich von allein zeigt. Dann kann man ihn mit einem sauberen Tuch vorsichtig herauswischen. ciao camp49

Man sollte an solchen Talgverstopfungen wirklich nicht herumdrücken. Zumindest nicht einfach so. Man kann sie aufweichen, zum Beispiel durch ein Dampfbad. Oder aber auch Zugsalbe auftragen, die dann den "Dreck" herausholt. Eine weitere Möglichkeit wäre eine Salbe, die man verwendet um einen Abszess zu heilen. Alles ist besser, als selber daran herumzudrücken. Man riskiert Entzündungen und Narben. Das muss nicht sein.

Kopf gestoßen und Blutgerinnungsmittel--> Hirnblutung??

Hallo, habe mir vor ner halben Stunde im Badezimmer so heftig den Hinterkopf an der Kante der Spiegelschranktür gestoßen, dass die Türe komplett aus den Angeln gesprungen ist und ich nun ein fühlbares kleines "Loch" in der Haut habe. Geblutet hat es nicht, aber ich muss wegen einer Beinschiene und Thrombose-/Embolie-Gefahr nun schon 3 Tage Blutgerinnungshemmer (Embolex, Wirkstoff Crtoparin-Natrium) spritzen...ich habe nun totale Panik, dass es wegen der eingeschränkten Blutgerinnung eine Hirnblutung geben kann!!! Es war kein dumpfer,flächiger, sondern ei spitzer, kantiger Schlag, der ein paar Millimeter tief in die Haut ging, wie gesagt aber zu keiner äuerlich sichtbaren Blutung führte (nur leichte Rötung bzw. abgeschrammte Haut). Was nun innerlich geschieht, kann ich aber nicht einschätzen und bin wegen dem blutverdünnenden Medikament besorgt...unter Marcumar sind schon Leute an Hirnblutungen nach Stößen/Schlägen gestorben! Vielen Dank für eure Antworten, ich hoffe sehr, dass mir irgendjemand etwas den Wind aus den Segeln nehmen kann und ich nicht (wie vor 3 Tagen wegen meiner Achillessehne) in der Notaufnahme m KH lande...!

...zur Frage

Pickel unter der Haut - Im Schmabereich?

Hallo,

ich habe vor einer Woche gemerkt das ich einen Kleinen Knubbel unter der Hat habe (Im Schambereich), heute habe ich aus neugier ein bischen rumgedrückt (ja ich weis soll man nicht mache ich aber leider schon seit dem ich ein kleines Kind bin) dann kam ein klines bischen eiter raus doch danach kam nur Noch Blut raus. Dann habe ich natürlich aufgehört was zu machen. Jetzt ist meine Frage wie lange brauch der Pickel das er wieder verschwindet?

Ich mache jetzt Morgens und Abends eine Entzündungshemende/Vorbeugende Creme drauf!

Doch wie lange brauch der Knubbel bis er verschwindet?

Kurze info man sieht ihn von außen nicht es ist nur ganz leicht rot an der Stelle.

Der Knubbel ist nicht besonders groß aber Spürbar mit 2 Fingern.

Danke schonmal im Vorraus :D

...zur Frage

Entzündetes Gesicht und trockene Gesichtshaut - was hilft?

Hallo erstmal. Ich bin langsam am verzweifeln. Ich hatte mal eine sehr reine Haut. Aber irgendwann kamen Pickel hinzu, und ich fing an mit meinem Gesicht zu "experimentieren". Ich hab wirklich zu viele Sachen ausprobiert. Und nun, nach dem ganzen experimentieren, hab ich ein entzündetes Gesicht. Trockene Gesichtshaut, und Säureschutzmantel / Schutzbarierre des Gesichtes ist zerstört, komplett. Und mein Gesicht glänzt in der Sonne. Was ich ebenfalls nicht mehr ertragen kann. Fast jede 5 Minuten gucke ich mich an, ich halte es einfach nicht mehr aus. Das schlimmste ist, wenn ich mein Gesicht mit anderen vergleiche, sieht meins sooo anders aus. Ich will einfach die Zeit zurück drehen, und mein Gesicht so lassen, wie es war. Kann mir jemand helfen? Ich kann nicht mehr..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?