kleines Blutbild - Leberwerte

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Meine Ärztin lässt immer ein kleines Blutbild machen und streicht die Werte die sie zusätzlich noch haben will auf dem Laborbogen an, so braucht nicht immer alles untersucht werden, da bei mir alle 6 Monate das Blut untersucht wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein kleine Blutbild reicht nicht um festzustellen ob die Leber gesund ist. Beim kleinen Blutbild werden nur Leukozyten, Erythrozyten, Thrombozyten, Hämoglobin und der Hämatokritwert ermittelt. Deshalb rät einem der Arzt noch zusätzlich zu einem Leber-Blutcheck. Bei diesem werden dann dann der Glutamat-Oxalacetat-Transaminase (GOT), Glutamat-Pyruvat-Transaminase (GPT), Alkalische Phosphatase (AP) und der Gamma-Glutamyl-Transferase (GGT)-Wert beurteilt. Bereits kleinste Leberbelastungen äußern sich mit einem Anstieg der GGT.

Im Zusammenhang mit Organbelastungen und Infektionskrankheiten überprüft der Arzt auch häufig das Gamma-Globulin. Dabei handelt es sich um ein Bluteiweiß, das bei bestimmten Erkrankungen - auch der Leberzirrhose - erhöht ist.

Hier einen Link dazu > http://www.lifeline.de/diagnose/blutbild-laborwerte-id137162.html

Viele Grüße rulamann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laboruntersuchungen auch in großem Umfang reichen grundsätzlich nicht aus, um die Aussage "die Leber ist gesund" zu treffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man wissen möchte ob eine Leber gesund ist dann muss man die komplette Leberdiagnostik incl. Gentest (Hämochromatose) durchführen. Und dann hat man auch nur eine Momentaufnahme.

LG bobbys

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von netto12
19.01.2015, 09:21

Und was beinhaltet die komplette Leberdiagnostik?

0

Was möchtest Du wissen?