Kleiner Knoten unter der Achsel

2 Antworten

Hallo@caramelle...bei tastbaren Knoten in der Achsel sollte auf jeden Fall ein Arzt(Haut/Frauen)aufgesucht werden!Es ist gut das Du morgen zum Arzt gehst und ihm das vorstellst!Er wird Dir bestimmt helfen oder Dich weiter überweisen! Viel Glück!LG AH

Es ist anzunehmen, dass es sich dabei um einen geschwollenen Lympfknoten hadenlt. Im Allgemeinen hat das harmlose Ursachen sowie zum Beipiel der Mittelschmerz auf der Hälfte des Zyklus oder während der Periode kann eine Schwellung auftreten. Auch nach einer Impfung kann das mal in den folgenden tagen passieren oder während oder kurz vor einer Erkältung. Sofern ein Lympfknoten lange angeschwollen bleibt, kann das in seltenden Fällen auch ein Zeichen für Krebs sein. So fern Du keinen Zusammenhang zu Deiner Periode oder sonstigen genannten Konstellationen findest, würde ich zur Sicherheit das mal beim Arzt checken lassen.

Also meine Regelblutung ist gerade erst zu Ende-ich bin also nicht auf der Hälfte des Zykluses... Geimpft wurde ich auch nicht und erkältet war ich jetzt erst, aber die die ist jetzt schon wieder so gut wie abgeklungen.... Ich kann also nicht wirklich einen Zusammenhang erkennen.... Morgen muss ich sowieso zum Arzt (Fäden ziehen lassen), dann werde ich das auf jeden Fall mal ansprechen! Danke für deine Antwort!

0

Was möchtest Du wissen?