Kleine blaue Äderchen an den Beinen, wie bekomme ich diese weg?

1 Antwort

Das sind Besenreiser die meist kein medizinisches Problem darstellen, höchstens als kosmetisch unschön angesehen werden. Sie können meist bei Frauen auftreten deren Bindegewebe geschwächt ist oder die Venen undurchlässig geworden sind. Das beste Mittel dagegen ist eigentlich Sport, den machst du ja schon ausgiebig. Nichtsdestotrotz ist es aber auch Veranlagung. Es gibt viele Frauen die intenisiv Sport treiben, schlank sind und dennoch Cellulitis haben. Da kann man dann auch nicht viel gegen tun.

Gegen Besenreiser aber schon. Sie können chirurgisch verödet, oder mit einem Laser entfernt werden. Beide MEthoden sind etwa gleich wirksam und die jeweilige Behandlungssitzung dauert auch nicht lange. Jedoch ist das Veröden etwas preisgünstiger. Du solltest dich dazu von einer/einem Dermatologen(in) beraten lassen. Auf jeden Fall musst du nach der Behandlung mehrere Tage Kompressionsstrümpfe tragen.

Was möchtest Du wissen?