Kipptischuntersuchung

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Lexi, du wirst nicht essen dürfen , weil dir bei der Untersuchung schlecht werden könnte und du auch in Ohnmacht fallen könntest, ich habe eben gegoogelt und mir mal die Kipptischuntersuchung durchgelesen, viel Erfolg das die Untersuchung was bringt.

hier ist die Untersuchung gut beschrieben:

http://www.bleib-gesund-service.de/-diagnostik/kipptischuntersuchung/

42

Danke! Stimmt, wegen der möglichen Übelkeit könnte das sein, darüber hatte ich noch gar nicht nachgedacht. Danke auch für den Link, den hatte ich aber auch schon gefunden.

0
50

Liebe lexi, ich danke dir für den Stern.

0

Hallo Lexi77, ich habe zwar keine Erfahrungen mit einer Kipptischuntersuch, kann mir aber vorstellen, dass du dabei eventuell ohnmächtig werden kannst und dann an dem Getrunkenen oder das Gegessenen ersticken könntest.

LG rulamann

42

Hallo rulamann, ja das könnte natürlich eine logische Erklärung sein. Ich werde auf jeden Fall vor der Untersuchung (ínteressehalber) nachfragen.

1

Wie lange schonen nach OP / Vollnarkose?

Hallo,

ich wurde am Montag unter Vollnarkose operiert (Kiefer). War schon eine größere OP, ca. 2-3h soweit ich weiß. Es lief alles gut, aufstehen durfte ich am Tag nach der OP das erste Mal mit Hilfe, danach dann auch alleine, bin auch immer mal kleine Stücke auf dem Flur gegangen. Seit Freitag bin ich Zuhause, ich habe viel gefragt und erklärt bekommen aber das Thema Bettruhe oder was ich darf was nicht habe ich vergessen, lediglich die Kieferthemen habe ich geklärt.

Wie lange sollte man nach so einer OP Bettruhe halten bzw. was darf man was nicht? Ich bin noch 4 Wochen krankgeschrieben (Liegt vorallem daran, dass ich den Kopf nicht beugen oder keiner Erschütterungen erfahren darf). Ist Bettruhe nötig? Oder kann ich nach jetzt 6 Tagen auch mal das Haus verlassen für Spaziergänge etc. solange mein Körper es erlaubt?

Ich habe schon seit ein paar Tagen nicht mehr das Gefühl schlafen zu wollen, auch liegen nervt mittlerweile und ich will mich bewegen. Merke aber schon noch, dass ich schlapp bin.

Vielen Dank für TIpps!

...zur Frage

kardiologische Untersuchung ok, Schmerzen bleiben

Ich bin 40, war beim Kardiologen. Er hat Ultra Schall und EKG gemacht. Alles in Ordnung. Trotzdem habe ich diese Schmerzen im Ruhezustand (beim Gehen oder Sitzen oder auch mal im Liegen). Linke Seite rechts oben, wo die Brust beginnt. Oder rechte Seite unter der rechten Brust. Und zwar schmerzt es dann beim ein- und ausatmen. Vor allem beim ausatmen. Manchmal liegt der Schmerz auch unter dem unteren Rippenbogen rechte Seite. Das geht ein paar Sekunden oder auch mal ein bis 2 Minuten. Dann verschwindet es, alles ist wieder gut. Es kommt aus heiterem Himmel. Ich hab das schon ein paar Monate. Bei körperlicher Anstrengung habe ich das nie. Ich kann sonst sehr gut atmen. Ich habe weder Herzstolpern oder sonst etwas. Nur diesen Schmerz. Er ist aushaltbar, aber eben unangenehm. Das tritt 1-2x täglich auf. Blutdruck ist immer ok. Ob der Arzt nicht gründlich genug war? Ich denke immer noch, ich könnte etwas mit dem Herz haben.

...zur Frage

Wie viel Schlaf braucht man als Erwachsener ?

Hey :) Ich möchte mal wissen wie viel Schlaf ein erwachsener braucht damit er für den nächsten tag auch richtig fit ist ? Ich bin 19 und gehe seit 1.12.2014 arbeiten. Deshalb gehe ich auch sehr früh schlafen schon im 20 oder 21Uhr. Trotzdem bin ich am nächsten Morgen immer noch total müde und möchte am liebsten liegen bleiben. Auf der Arbeit hBe ich keine Probleme, komme ganz gut mit meinen Arbeitskollegen klar also daran liegt das nicht ! (ich gehe gerne zur arbeit). Trinke seit neustem jeden Morgen Kaffe was auch nicht viel hilft :/ ich werde höchstens beim Zähneputzen etwas wacher aber das wars dann auch. Wisst ihr wann man ungefähr ins bett gehen sollte wenn man morgens um 6:00uhr aufstehen muss ? Meine Mutter meinte als erwachsener bräuchte man nicht sooooo viel schlaf. Zum Glück bin ich jetzt im Urlaub aber da ist mein Schlafryhtmus ziemlich im arsch :/ gehe meistens erst so nach 2:00Uhr ins Bett bin aber komischerweise schon um 6:00uhr wieder fit ... Noch hinzu kommt dass ich im urlaub auch viel im internet bin und so. Könnt ihr mir sagen wie man sich morgens wacher machen kann ? Und wie man sich dazu motivieren kann im Urlaub früher schlafen zu gehen ? Wäre dankbar für n paar Tipps ! :)

...zur Frage

kopfschmerzen recht mit druckempfinden auf dem auge, was könnte das sein?

hallo, ich bin 23, weiblich und wollte mal wissen was meine kopfschmerzen sein könnten. also ich habe seit etwa 4 tagen (kommt aber alle paar wochen) wiedermal das problem das ich nach ca 2-4 stunden nach dem einschlafen plötzlich wach werde und starke kopfschmerzen auf der rechten seite habe. ich hab ein leichtes spannungsgefühl im hinterkopf und einen pulsierenden schmerz auf der stirn der bis zum auge zieht. mit druckgefühl auf dem auge. sobalt ich wach werde und diese schmerzen habe kann ich aber nicht liegen bleiben. ich muss aufstehen mich bewegen zumindest aber aufrecht sitzen. kann nicht einfach ne tablette nehmen und mich wieder hinlegen. und so richtig weggehen tut der schmerz durch lysinat ibuprofen oder paracetamol auch nicht, es bleibt immer ein druckgefühl im rechten auge und ein ziehen im hinterkopf. hab schon probiert nichts zu nehmen dann ist der schmerz nachts aber nicht ertragbar, tagsüber geht er meist nach 2-3 stunden weg und kommt dann irgendwann wieder. tagsüber kommt er meist gegen mittag und frühen abend. aber es bleibt nach tabletten einnahme immer dieser druck auf dem auge und die spannungsgefühle im hinterkopf. meist ist mir dann auch übel und leicht schwindelig. ich weiß nicht recht bisher hab ich es eigentlich eher auf die leichte schulter genommen langsam mach ich mir aber soregn, kann doch nicht normal sein. will aber auch nicht ständig zum doctor gehen der sagt nur nimm ne tablette, da ich schreib dich ne woche krank, ruh dich aus. zu welchem arzt sollte ich gehen und was könnte dahinter stecken?

...zur Frage

Ist das eine Nasennebenhöhlenentzündung?

Ich habe schmerzen im Gesicht hauptsächlich an den Nasenflügeln in der nähe der Augen. Ich habe es mit kamillentee inhalieren probiert mit minze und mit einer Salzwassernasenspülung. Aber es löst sich nicht soviel. Meistens etwas durchsichtiges schleimiges, manchmal hat es eine kleine grün gelb verfärbung drin. An manchen Tagen habe ich so starke schmerzen das kein Paracetamol hilft. Absolut nichts hilft dann, augen schließen Zimmer verdunkeln und ruhig liegen bleiben. Meine nasenlöcher sind nicht ganz zu aber auch nicht ganz offen. Total verstopft sind sie nicht, eher immer mal wieder.

Wenn ich starke schmerzen habe und dann ins bett gehe ist am nächsten morgen meistens alles wieder vorbei und nach 3-4 tagen fängt es plötzlich wieder an.

Ich geh sowieso zum Arzt, aber jetzt ist dummerweiße Wochenende. Gibt es etwas was man tun kann um meine beschwerden zu lindern? Zumindest die schmerzen? Irgendwas abschwellendes oder schmerzstillendes. Eine rotlichtlampe habe ich leider nicht. Die wärme des wasserdampfes bei einem dampfbad lindert den schmerz enorm allerdings kann ich mir den topf ja nicht um den kopf schnallen. Ich hab das jetzt schon bestimmt 2-3 wochen. Ich denke immer es wäre weg aber dann kommt manchmal überraschen direkt morgens nach dem aufstehen.

Gibt es Tees die abhilfe schaffen könnten? Oder irgendwas eben?

...zur Frage

Kann dies eine Herzmuskelentzündung sein?

Hallo , ich hätte mal eine Frage .

Ich bin jetzt seit knapp 1 Woche und 1 Tag erkältet . Das ist schon komisch da ich eigentlich meistens nicht so lange eine Erkältung habe aber naja . Ich hatte generell eigentlich nur husten und eine laufende Nase . Von Dienstag bis Samstag war es dann aber sehr schlimm und mir war auch zwischenzeitlich oft schwindelig und ich hatte Kopfschmerzen . Ich hatte am vergangen Mittwoch 2 schulsportstunden und bin dann auch noch für 1 1/2 Stunden im Fitnessstudio gewesen ( ich weiß war nicht so eine gute idee ) , zudem war ich Samstag und Sonntag auch nochmal für jeweils 1 1/2 Stunden da . Seit Donnerstag merke ich das ich oft Druck in meinen Brustkorb habe , auch im Liegen wenn ich nichts mache manchmal tief einatmen muss weil ich das Gefühl habe keine Luft zu bekommen , nach leichten Anstrengungen ( wie Treppen steigen oder aufstehen ) erschöpft bin und total müde obwohl ich eigentlich ausreichend schlafe . Meine Erkältung wird zwar besser aber meine anderen Beschwerden bleiben gleich und werden nicht besser .Nun wollte ich fragen ob dies eine Herzmuskelentzündung sein könnte da mir oft gesagt wurde das man diese nach dem Sport mit Erkältung bekommen könnte . Vielen Dank im Voraus für die Antwort .

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?