Kinderstimme beim Schreien

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es kann sein, dass du beim Schreien in die Kopfstimme wechselst. Bei mir war es so, dass die Stimme oft ganz weg war und auch sehr hoch, wenn ich laut werden musste. Ich habe das durch ein Stimmtraining wieder in den Griff bekommen. Tief durch die Nase einatmen und beim Ausatmen durch den geöffneten Mund Vokale sprechen und sehr lang ziehen, so lang der Atem reicht, oooooo, aaaa, eeeee, iiiiiiiii, dabei mit den Fäusten auf die Brust klopfen, beim uuuuuuu mit der flachen Hand auf den Bauch schlagen. Täglich 5 Minuten machen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehe wieder zu deinem Arzt. Oder suche einen anderen - aber zwei Jahre ohne Behandlung bei erwiesenen Hormonstörungen halte ich nicht für gut :-).

Dein Übergewicht kann ggf. auch eine Folge deiner Hormonstörung sein, weshalb ein Abnehmen möglicherweise erschwert wird. Aber auf alle Fälle würde ich das von einem Arzt überprüfen lassen. Von alleine verschwindet das wohl nicht.

Zudem würde ich an deiner Stelle Lebensmittel meiden, die ggf. Östrogene enthalten können. Also Fleisch aus Massentierhaltung z.B., das verstärkt deine Problematik nämlich noch.

Trotzdem: ab zum Arzt! Und gute Besserung :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?