Kinderschlaf am Stück, oder zweimal?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du wirst dein Kind nicht zwingen können 12 Stunden durchgehend zu schlafen, denn jedes Kind hat seinen eigenen Schlafrhythmus und braucht auch individuell mehr oder weniger Schlaf.

Als meine Tochter noch klein war, so um 2 Jahre, ist sie immer erst zwischen 22 und 23 Uhr eingeschlafen und war um 6 Uhr in der frühe wieder wach, Mittags brauchte sie nur 5 Minuten zu schlafen, dann schlief sie nachts noch später ein.

Meine ältere Tochter hat länger geschlafen und schlief auch Mittags.

Probiere es aus wie es bei deinem Kind ist,

Ich würde auch sagen, dass das ganz individuell ist. Manche brauchen die Zwischenpause, mach Dir da keine Sorgen.

Das kommt total auf das Kind an - und auch ein bißchen auf Dein Verhalten.

Ich habe unsern ersten immer morgens um 6 geweckt, damit Papa noch was von ihm hatte, bevor er zur Arbeit fuhr. Er war als Stillkind aber eh wach um diese Zeit, und wenn er Anzeichen zeigte, den Rhythmus zu verändern, habe ich gegengesteuert. Dafür schlief er meist wieder ab 10 ; manchmal 2x 2 Stunden (also nachmittags noch einmal, weil ihm der Tag zu lag wurde und er dann quengelte), manchmal auch 4 Stunden mittags durch. Dafür ging es dann abends bis etwa halb neun.

Bei einem anderen Kind war es dann auf 5°° und 9°° und dann schlafen.

Was möchtest Du wissen?