Kind auf Schneidezähne gefallen - Zahn dunkler verfärbt, was ist das?

3 Antworten

Du solltest dringend mit ihm zum Zahnarzt gehen, der untersucht ihn und vielleicht kann der Zahn noch gerettet werden. Meinem Bruder ist etwas Ähnliches im Kindheitsalter passiert und er hat einen Stiftzahn bekommen, den er heute noch hat. Auch bei Milchzähnen ist es wichtig, dass sie solange wie möglich erhalten werden.

Hallo! Oh, die arme Maus! 3 Mal auf die Schneidezähne zu fallen ist wirklich schlimm. Wenn das Kind noch Milchzähne hat und sehr klein ist, hält sich das Problem meistens in Grenzen. Falls es jedoch bereits die bleibenden Zähne sind, wäre es nicht gut, denn dann könnte etwas im Zahninneren verletzt sein und wenn die Verletzung zu stark war, kann der Zahn absterben. Die Verfärbung könnte darauf hindeuten. Ich rate dir zu einem guten, am besten ganzheitlich praktizierenden Zahnarzt zu gehen mit dem Kind , nur er kann dir genau sagen, wie die Verletzung genau ist. Alles Gute!

Danke, meine Maus ist 2 1/2. Es sind die Milchzähne. Ich habe ja auch nur eine etwas dunklere Verfärbung gesehen. Bin mir noch nicht mal sicher. Aber ich möchte einfach, dass ihre Zähne schön bleiben. Sie ist leider in der Kurve mit der Strumpfhose ausgerutscht...

0
@traumprinzessin

...das ist gut, dann habt ihr Glück gehabt denke ich. Ich würde wegen der dunklen Verfärbung trotzdem mal beim Zahnarzt nachschauen lassen, sicher ist sicher. Ja, die Strumpfhosen sind immer sehr rutschig, wenn die Kleinen es eilig haben. Ich habe, als unsere Kids klein waren, immer diese Stopper-Socken drübergezogen oder Fliesenflitzer, wie man sie heute nennt(-: LG

0

Wie alt ist Dein Kind bzw. sind es die Milchzähne oder nicht? I.d.R. ist der Zahn kaputt, wenn er sich dunkel verfärbt. Solltest auf jeden Fall den Zahnarzt aufsuchen.

Danke, meine Maus ist 2 1/2. Es sind die Milchzähne. Ich habe ja auch nur eine etwas dunklere Verfärbung gesehen. Bin mir noch nicht mal sicher. Aber ich möchte einfach, dass ihre Zähne schön bleiben. Sie ist leider in der Kurve mit der Strumpfhose ausgerutscht...

0

Leichtes Jucken am Zahn/Fleisch, leichter Druck im Zahn, leichte Schmerzen bei Druck auf Zahnfleisch

Moin,

seit gestern abend hat mein einer Schneidezahn angefangen zu jucken (ja ich weiß, Zähne können eigentlich nicht jucken) das hat sich dann auf das Zahnfleisch fortgesetzt und jetzt ist es so, dass der Zahn selbst irgendwie sich so anfühlt als wäre er zu hoch (den habe ich allerdings schon immer so (der ist vllt n Tickl höher als die anderen Schneidezähne) und es war bis jetzt nie was damit) und ich habe im Zahn so ne Art Druckgefühl.

Zusätzlich es es so, dass ich beim Druck auf das Zahnfleisch mit der Zunge von innen oder mit dem Finger von Außen einen leichten Schmerz verspüre bzw. So eine Art....naja... So en Mischung aus Druck und Schmerz im Zahn spüre. Wobei der Druck überwiegt. Zusätzlich habe ich jetzt da vorne so einen hmm komischen Geschmack. Kann das noch nicht so genau definieren.

Wenn man sich den Zahn und das Zahnfleisch anschaut, dann sieht allerdings alles vollkommen normal aus. Außer, dass vllt das Zahnfleisch etwas niedriger ist, aber das habe ich eigentlich auch schon immer gehabt. Jedefalls ist dort keine Rötung udn auch keine Blutung. Bluten tut es nur wenn ich da mit der Zahnseide rumfuhrwerke.

Sonst habe ich eigentlich keine Schmerzen. Also kann ganz normal essen und so. Nur das Gefühl ist sehr nervig und wenn ich gegen den Zahn drück mit der Zunge ist das son minimales Schmerzgefühl (schon irgendwie komisch...)

Könnt ihr mir dazu irgendwas sagen? Habe totale Angst, dass das irgendwie Paradontose oder sowas ist....

Achja putzen tu ich meine Zähne 2mal täglich (nach jedem Essen schaffe ich leider nicht dafür kaufe ich danach dann so ein Kaugummi ohne Zucker) mit einer elektrischen Zahnbürste mit Elmex Sensitiv Professional und spüle meistens (wenn ich es nicht vergesse) danach noch mit Listerine. Gelegentlich mache ich auch Zahnseide (wenn ich es nicht vergesse)

Eine Sache noch: Die unteren Schneidezähne (da wo auch der betroffene Zahn ist) sind nicht perfekt gerade sondern sind ein wenig ineinander verschoben. Also nicht krass sondern der betroffene Zahn steht ein mm hinter den anderen. Aber wie gesagt das habe ich schon mein gesamtes Leben lang.

ich hoffe, dass mir jemand die Angst nehmen kann oder ne Ahnung hat an was ich da geraten bin...

Gruß und schöne Ostertage

...zur Frage

Kunststoff verfärbt?

  • Ich habe Kunststoff zwischen den Schneidezähne da die eine Lücke füllen. (1mm)
  • Dieser Kunststoff hat sich stark gelb und dunkler verfärbt
  • Frage: Was kann ich dagegen tun?Woran kann es liegen? Habt ihr auch Erfahrung damit?
...zur Frage

Probleme nach einsetzen von Metallkronen

Hallo,

mir wurden vor 3 Monaten hinten links und rechts unten im Mund Metallkronen eingesetzt, vorne an den Schneidezähnen auch aber verblendet.

Seitdem habe ich starke Schmerzen wie Kopfweh Zahnweh...Schwindel...desweiteren habe ich das Gefühl das immer mal wieder eine chemische Reaktion in meinen Mund statt findet.

War nun schon unzählige male bei meinen Zahnarzt der mich immer wieder nach hause schickt da er nichts finden kann.

Langsam werde ich verrückt und mag auch keine Schmerztabletten mehr nehmen.

Essen ist kaum möglich habe nun schon 10 Kg abgenommen, trinke geht nur mit Trinkhalm.

Weiß jemand woran das liegen könnte oder ist es jemanden von euch auch so ergangen und kann mir bitte weiterhelfen? :(

Lg Donna

...zur Frage

Kieferorthopädie: Zahn muss zurück ins Zahnfleisch mit Schraube im Zahnfleisch....wer kennt das?

Hallo :)

mein Betreff ist etwas lang, ich wusste aber nicht genau, wie ich die Frage sonst stellen sollte. ;)

Hier nochmal im Detail: Mir fehlt leider unten ein Zahn und der obere Zahn (Schneidezahn) ist mittlerweile leider schon zu weit nach unten rausgekommen, sodass es passieren kann, dass er irgendwann ins untere Zahnfleisch sticht. Eine Kieferorthopädin riet mir dazu, mir oben in das Zahnfleisch (zwischen den Wurzeln?) eine Schraube rein machen zu lassen sowie 2 Brackets an den oberen Zähnen anzubringen, damit der Zahn wieder etwas ins Zahnfleisch zurückgeschoben wird und ich dann evtll. nächstes Jahr auch ein Implantat unten reinbekommen kann (wenn ich es mir leisten kann...) Kennt jemand sowas? Ich habe das noch nie gehört und weiß nicht recht, wie das funktionieren soll...tut es denn weh, sich so eine Schraube ins Zahnfleisch einsetzen zu lassen? Ich möchte das auf jeden Fall machen, es wäre ja wichtig. Aber ich habe etwas Angst, dass es sehr schmerzhaft werden könnte. Kann mir jemand da etwas näher Auskunft geben? Danke! :)

...zur Frage

Zahnseide - Alternativen?

Zahnseide anwenden dauert irgendwie ziemlich lange. Gibts da irgendwelche alternativen?

Außerdem: Was kann man falsch machen mit Zahnseide? Darf man damit auch ein Stück unter das Zahnfleisch wenn mann am Zahn bleibt oder schiebe ich es so immer weiter nach unten?

...zur Frage

Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, das das Kind auch helle Haare hat?

Meine Schwester ist schwanger. Sie ist ganz blond, ihr Freund schwarzhaarig. Dunkel setzt sich ja fast immer durch aber wie hoch ist ungefähr die Chance, dass das Kind auch blond ist? Wie funktioniert das da mit der Vererbung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?