Kieferzyste... hat jemand schon mal Erfahrungen damit gemacht?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

So eine Zyste wird über eine örtliche Betäubung via Zystektomie entfernt. Der Zahnarzt eröffnet dazu den Knochen und nimmt die Zyste heraus. Kleinere Hohlräume verknöchern wieder von alleine. Du wirst danach ein Schmerzmittel mit bekommen. Erfahrungsgemäß sind die Schmerzen in den ersten 2-3 Tagen am schlimmsten.

Lizzkrueger 05.01.2014, 23:30

Oh man... da kommt ja was auf mich zu... Danke für die tolle Antwort

1

Was möchtest Du wissen?