Kiefergelenkentzündung inklusive Dysfunktion

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, nein, das ist ganz sicher nicht lebensgefährlich, auch wenn es sich sicherlich manchmal so anfühlt. Die Schmerzen machen halt mürbe und ängstlich.... Viel Erfolg für die Behandlung

LG

Bellavista

Lisssel 01.06.2013, 16:05

Danke. =) Das beruhigt mich schonmal. Jetzt muss nur noch die ursache gefunden werden,. =) Ich schätzze mal , dass es mit durch die Psyche kommt :(

0

Hallo, diese Kieferblockaden sind gar nicht so selten,,,manchmal helfen Aufbissschienen, dann, wenn es von einem falschen Biss kommt. Wenn nicht, dann muss man mal im Bereich des "großen Kopfwendemuskels" des Sternocleidomastoideus Ausschau nach sogenannten "Triggerpoints" halten. Das sind kleine Verhärtungen im Muskel, die auf Druck äusserst schmerzhaft sind, und dazu führen, dass sich der Muskel verkürzt und damit in seiner Funktion behindert ist... Ein Orthopäde sollte das erkennen, und ein Physiotherapeut behandeln können! Am besten einer, der mit "Triggertherapie" arbeitet

LG Bellavista

Lisssel 01.06.2013, 15:55

Okey, ja da habe ich nächsten Dienstag einen Termin. Aber lebensgefährlich ist das nicht, auch wenn die Schmerzen noch so schlimm sind oder? Meine lange Arbeitsunfäigkeit ist halt echt ien problem, weil die Zahnschmerzen krass sind. Da kann man sich auf nichts konzentrieren.

0

Ja, unter Umständen kommt das auch von der Psyche. Wenn man sich sehr verspannt, verspannt man natürlich auch die Muskeln mit. Dagegen helfen Entspannungsübungen z.B. progressives Muskelentspannen nach Jacobsen....

BV

Lisssel 01.06.2013, 16:12

Danke =) Du bist super Woher kennst du dich so gut damit aus? Die meisten Menschen verstehen das halt nicht. Die denken, jo , da sind dhaltn paar Musekln verspannt aber ganz so lustig ist es halt nicht, weils höllisch weh tut =D Zum Glück hab ichs nur einsetig =) :) Liebe Grüße

0
gesfsupport4 03.06.2013, 22:21

Liebe/r Bellavista,

wenn du eine Ergänzung zu deiner Antwort hast, füge sie bitte als Kommentar an diese an. So bleibt alles schön übersichtlich und nachvollziehbar.

Viele Grüße

Emily vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Was möchtest Du wissen?