Kennt jemand ein Hausmittel gegen Angina?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ist zwar nicht gerade ein Hausmittel, aber zumindest Kräuterheilkunde. Eibischtee lindert Reizungen der Schleimhäute. Wenn man ihn mit Pfefferminz und Ingwer kombiniert, hilft er auch gut gegen die Entzündung. 250 ml Wasser, 1 TL Eibischwurzel, 1 TL geriebener frischer Ingwer, 1 TL getrocknete Pfefferminze. Etwa 5 Minuten im abgedeckten Topf köcheln lassen und 10 Minuten vor dem Abseihen ziehen lassen. Außerdem kann man auch heiße Kartoffelwickel machen. Einfach Kartoffeln wie Pellkartoffeln kochen, auf ein sauberes Tuch geben und zerdrücken. Das ganze dann um den Hals legen.

Du kannst es auch mal mit einem kalten Quarkwickel versuchen. Dazu nimmst du ein Leintuch, befeuchtest es mit kaltem Wasser und bestreichst es dick mit Quark. Dann vorsichtig um den Hals herum legen, und darüber noch ein trockenes Baumwolltuch legen.

Bei Angina wäre ich vorsichtig mit einer rein Hausmittel geführeten Thrapie.Nicht daß Du durch eine Kreuzreaktion noch Herzschäden davonträgst!Lieber ein Antibiotikum dazu.

Was möchtest Du wissen?