Kennt jemand ein gutes homöopatisches Mittel gegen Ohrenschmerzen?

1 Antwort

ich kenne zwar kein homöopathisches Mittel aber dafür ein Hausmittel. Zwiebel kleinschneiden, so wie es auch JinShin geraten hat. Allerdings in ein steriles Küchentuch einwickeln, unter heißes Wasser halten und ausdrücken. Danach auf das Ohr legen. Ich habe das bei meinem Sohn als er klein war, auf anraten des Kinderarztes, praktiziert. Innerhalb von Minuten waren die Ohrenschmerzen so gut wie weg. Die Sache stinkt zwar ziemlich, aber es hilft wirklich!

Was möchtest Du wissen?