Kennt jemand Dioxichlor?

Support

Lieber sunshineyogi, liebe Community,

gesundheitsfrage.net ist eine RATGEBERplattform, kein Diskussionsforum. Ich erinnere euch an dieser Stelle noch einmal an unsere Richtlinie Nr.2.

"(2) Persönliche Gespräche, Diskussionen und Chats sind im Rahmen von gesundheitsfrage.net nicht zulässig. Fragen wie "Wie finden Sie dies oder jenes?", "Was soll ich heute anziehen?", "Was ist Ihre Lieblingsfarbe?", "Was macht xy?" gehören nicht auf gesundheitsfrage.net. gesundheitsfrage.net soll hilfreicher Ratgeber und nicht Chat- oder Diskussionsforum sein. Eine Ausnahme stellen die in Form einer Umfrage gestellten Fragen dar."

Bitte beachtet diese Richlinie ab sofort.

Herzliche Grüße

Jule vom gesundheitsfrage.net-Support

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dioxychlor (auch DC3 oder Bi-Ox-3, E 926) ist der markenrechtlich geschützte Handelsname eines angeblich homöopathischen Scharlatanerieproduktes, dem Anbieter nachsagen es hätte als "natürliches Antibiotikum" antibakterielle und gleichermaßen antivirale und fungizide (pilztötende) Eigenschaften, würde das Immunsystem "stärken" und wäre nebenwirkungsfrei. Damit sind bereits einige der zehn Indizien für Quacksalberei erfüllt.

http://esowatch.com/ge/index.php?title=Dioxychlor

Freut mich für dich, Lena, dass "sunshineyogi" deine Antwort als "Hilfreichste Antwort" ausgezeichnet hat!

Auch ich kann dir nur zustimmen - reine Quacksalberei!

0
@Borg13

Ich möchte diese Bewertung nicht annehmen, da sie ja nicht die Meinung des Bewerters wiederspiegelt.

0

Ausleitungsöl zur Entgiftung?

Ich geschäftige mich gerade mit dem Thema Entgiftung. Dabei bin ich auf sog. "Ausleitungsöl" gestossen. Hat jemand von Euch damit Erfahrung? Wie funktioniert das? Wo bekomme ich das? Kann ich das selbst zur Anwendung einsetzen (ohne Heilpraktiker/Arzt)?

...zur Frage

Hat jemand gute Erfahrungen mit dem Knobi VItal Heilmittel gemacht?

Meine Frau hat für uns beiden selbst einen Knobi VItal Zitrone/Knoblauch Saft gemacht. Ich bin da ja immer etwas skeptisch, wenn es um solche Heilmittel geht. Kann jemand eine positive Wirkung von Knobi Vital bestätigen? Wie oft und wieviel sollte man denn davon pro Tag trinken?

...zur Frage

Nattokinase und Serrapeptase bei Thrombose?

Hallo zusammen,

vielleicht kann mir hier ja jemand weiterhelfen. Ich hätte eine Frage bezüglich Nattokinase (bei Thrombose):

  • da es sich um einen Blutverdünner handelt, ist es erforderlich die Blutgerinnung (Quick-Wert) zu kontrollieren?
  • Besteht bei de Einnahme von Nettokinase ein erhöhtes Blutungsrisiko, schließlich handelt es sich um ein Blutverdünner?
  • Gibt es irgendwelche Besonderheiten/Nebenwirkungen worauf man während der Einnahme achten sollte?

  • Wie schaut es bezüglich der Dosierung (bei Thrombose) aus? Habe da im Netz zum Teil von ziemlich hohen Dosen von bis zu 10 bis 12 Tabletten pro Tag gelesen (eine Tablette 2000FU).

Ich habe gehört, dass das Enzym Nattokinase allerdings nur in Verbindung mit Serrapeptase ein Thrombus auflösen könne?

Der Grund warum ich Frage ist der, ich hatte/habe einen Armvenenthrombose und die klassische Therapie gemacht (3 Monate Blutvierdünung, Pradaxa) die Blutverdünnung ist nun seit wenigen Tagen abgesetzt, die Vene hat sich größtenteils re-kanalisiert, es ist aber ein kleine Restthrombose im Arm verblieben und ich bin nun am Überlegen es mit Nettokinase (und Serrapeptase) zu versuchen, in der Hoffnung das sich die Restthrombose vielleicht doch noch auflöst. Was würden Sie mir raten, auch in Bezug auf die Dosierung.

Könnte man die Therapie auch in "Eigenregie" durchführen oder wäre es besser einen Arzt oder Heilpraktiker aufzusuchen? Aber ich denke da kennt sich auch nicht jeder mit aus.

Danke und würde mich freuen von Euch zu hören, bzw. wenn mir hier jemand weiterhelfen kann.

...zur Frage

Wieso hilft Hämorrhoiden-Creme gegen Falten?

Bitte nicht lachen, aber ich habe gestern BB geschaut und da hat die Valencia gesagt, dass sie Hämorrhoiden-Creme braucht, weil sie Falten an den Augen hat :-) Mein Friseur verkauft sogar bei sich im Salon diese Creme und er schwört darauf. Warum das aber wirkt und vor allem wie, konnte er mir nicht erklären. Weiß das jemand? Kann man da jede nehmen oder muss die eine bestimmte Zusammensetzung haben? Irgendwie finde ich den Gedanken, sich Creme für den Rektalbereich ins Gesicht zu schmieren, ganz schön komisch... ^^

...zur Frage

Chronische Übelkeit und Schwindel?

Hallo liebe gesundheitsfrage User,

ich suche einen Rat in diesem Forum, denn vielleicht hat ja jemand ähnliche Erfahrungen.

So richtig, fing alles vor ca. 2 Jahren an, Kopfschmerzen und Schwindel waren stetiger Begleiter, nach Monaten habe ich dann dieses Jahr ein MRT machen lassen, wo alles in Ordnung war. Danach war ich auf jeden Fall beruhigt und dieser Schwindel unterwegs, der war wie weg gezaubert, wahrscheinlich, weil ich mich in diese Sache sehr doll reinegsteigert habe, oder weil einfach mal ein Arzt sagte, es ist alles in Ordnung.

Schwindel ist nun ab und an noch vorhanden, bzw. ein komisches Gefühl in der Magengegend. Nun komme ich zu dem Punkt Übelkeit, mir ist, vor allem, wenn ich sehr früh aufstehen muss sehr übel, so dass ich teilweiße einen Würgereiz habe, was die Sache verschlimmert. Denn Spucken ist für mich mit das schlimmste, was es gibt. Ich habe in meinem Leben das Spucken fast immer "hervorgerufen", durch z.B. zu viel Alkohol. Das waren Erfahrungen, die ich nicht wieder machen möchte, seitdem Erbrechen, habe ich jedoch ein Gefühl, dass immer wenn ich, auch wenn ich wenig Alkohol trinke, erbrechen muss. Nicht währenddessen, sondern danach. Ich habe sogar schonmal im Netz geschaut, ob es eine Art Angst vor Erbrechen gibt, da dieses Gefühl, auch wenn es nicht begründet ist, einfach nur schlimm ist. Ich weiß nicht, ob man es irgendwie abstellen kann, denn was krankheitbedingtes, nehme ich nicht an, da ich es nicht durchgehend habe und vor kurzem erst Ultraschall vom Bauch, Blutwerte, etc. untersucht wurden sind, was allerdings einen anderen Grund hatte. Diese Beschwerden habe ich beim Arzt noch nicht angesprochen, da ich sie ja nicht zwingend akut habe.

Vielleicht kann sich ja jemand in die Lage etwas herein versetzen und mir den ein oder anderen Tipp geben.

Gruß

...zur Frage

Hilfe! Lumbalpunktion ergab positive Titer bei Masern, Röteln und Borrelien!!!! Was nun?

Ich hatte vor einer Woche eine Lumbalpunktion und habe nun von meinem Neurologen die Ergebnisse bekommen. Was mich sehr beunruhigt sind die z T. negativen bzw anscheinden schlechten Werte:

Masern LgG-Ak 600; Masern lgG positiv; Röteln LgG-Ak 39; Röteln lgG positiv; Borrelien lgG positiv

Mein Neurologe meinte nur zum Ergebnis, man könne MS und eine Entzündung ausschließen und ich solle zum Internisten und das andere abchecken lassen.

Also...NULL INFORMATION!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Doch der Internist schickte mich gestern unverrichteter Dinge und dem Satz, ich würde seine Zeit verschwenden, nach Hause. Nun fühle ich mich total alleine gelassen.

Was bedeuten diese Werte? Hat da jemand Erfahrung? An welchen Arzt soll ich mich denn nun wenden?

Ich habe irgendwie Angst bekommen....

Vielen Dank für Antworten.

LG aus München

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?