Kennt ihr eine gute Technik für wärmende Umschläge?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich glaube Wärmeumschläge kann man ganz gut mit gekochten und gestampften Kartoffeln machen. Die in sauberes Baumwolltuch schlagen und auflegen. Eine sinnvolle Anschaffung ist eine Moorpackung, die man in der Mikro erwärmen kann. Ich hab so n Ding und find super!

Du könntest entweder eine Wärmflasche nehmen oder z.b. ein Küchenhandtuch ganz eng rollen, in die Mitte vorsichtig heißes wasser gießen und dann langsam die Rolle abrollen. Du musst nur aufpassen, dass du dich nicht verbrennst!

Ich habe starke Schmerzen. Ist es eine Venenentzündung oder sogar Thrombose ?

Hallo zusammen,

ich brauche etwas Rat. Ich habe seit letztes Jahr im Mai immer wieder Probleme mit meinen Beinen. Angefangen hat alles damit, ich war spazieren und bekam von hier auf jetzt Krämpfe in beiden Waden,Schienbeinen und Füßen. Es hörte nicht auf und ich bin nur noch beschwerlich nach Hause gekommen. Seither habe ich immer wiederkehrende Beschwerden mit meinen Beinen. Es ist aber auch nicht immer so extrem da. Nachdem ich mal einen großen Turm bestiegen habe, hatte ich auch starke Schmerzen, aber ein andermal wieder nicht. Können es die Venen sein. Ich habe eine große Krampfader über der Kniekehle und auch so sind meine Adern sehr sichtbar. Manchmal macht mir Wärme nichts, ein andermal tut mir Wärme durch ein Bad oder nur das Sitzen in der Nähe einer laufenden Heizung nicht gut. Aktuell sieht es so aus: Ich habe seit einigen Tagen starke Schmerzen im linken Bein. Die Krampfader tut weh und es zieht in die Wade und in den Oberschenkel (es sind höllische Schmerzen). Gestern konnte ich für eine Weile das Bein nicht mal mehr belasten und jeglicher Druck tut weh. Ich war von Dienstag auf Mittwoch in der Klinik,da ich an eine Thrombose dachte und ließ mich untersuchen. Im Blut wurde danach geschaut sowie mit Ultraschall. Alles ohne Befund, auch am nächsten Tag bei meiner Hausärztin kam nichts raus. Keine Entzündungswerte im Blut usw. Ich soll Ibuprofen einnehmen 2 Stück, ich muss aber 3 nehmen, da wenn die Wirkung nachlässt die Schmerzen sehr heftig werden. Dann soll ich mit Heparin Salbe eincremen und Kompessionsstrümpfe tragen ( im Moment habe ich nur Kniestrüpfe die hatte ich noch ) die anderen müssen noch angefertigt werden. Da ich am Sonntag in den Urlaub fliege, Flugzeit 2 Stunden habe ich 2 Heparinspritzen bekommen zum jeweils 10 Stunden vor Flug selbst zu spritzen. Klar und diese Strümpfe soll ich tragen. Mitte Juli habe ich einen Termin in einer Venenklinik gemacht. Wer kennt sich aus mit Venenentzündung verursacht diese wirklich solche Schmerzen, auch ohne Thrombose ? Was kann zusätzlich helfen und wie lange dauert es bis es besser wird ?

Auch wenn ich mich auf den Urlaub freue, wird er doch getrübt sein falls meine Schmerzen stark sein sollten und auch wenn es heißt da ist nichts ( Thrombose) bleibt dennoch ein ungutes Gefühl vorhanden.

Vielen Dank im voraus

...zur Frage

Ärzte die Hausbesuche machen ? (Berlin Wedding - Allgemeinarzt)

Hallo an alle,

hab da ein dringliches Problem. Meine Mutter ist Gehbehindert und kann wegen diverser Gründe die ich hier nicht näher erläutern möchte nicht selbst zum Arzt. Nun ist ihr behandelnder Arzt verstorben und ich suche im ganzen Bezirk nach einem neuen Arzt der sie auch, ohne sie vorher gesehen zu haben, behandeln würde.

Bezirk Wedding, Berlin

Bei ihrem verstorbenen Arzt war es so, das er auch ohne sie vorher einmal gesehen zu haben, zu ihr nachhause kam und sie behandelte. Dafür musste ich lediglich in seine Praxis kommen und ihre Krankenkarte vorlegen damit von ihr eine Akte erstellt werden konnte.

Ich versuchte es auch schon bei seiner Vertretung. Dieser war einmal zu meiner Mutter gekommen und hatte sie behandelt, als ihr verstorbener Arzt im Urlaub war. Jetzt nach erneuter nachfrage sagt mir die Arzthelferin, das meine Mutter erst einmal in die Praxis kommen muss, ehe er sie nochmal besuchen kommen kann.

Da weiteres Reden und erklären nichts gebracht hat, fiel dieser Arzt also weg. Aber nun will mir auch wirklich jede andere Praxis erzählen, das Herr oder Frau Doktor ja soviel zu tun hätten oder meine Mutter auch hier Höchstselbst einmal in der Praxis erscheinen müsse da eine Behandlung sonst überhaupt nicht möglich wäre und schicken mich wieder fort.

Nun meine Frage und ich hoffe irgendjemand kann mir helfen:

Kennt irgendjemand einen Arzt der noch so Behindertenfreundlich ist, und Hausbesuche macht, ohne das die jeweilige Person sich vorher einmal in der Praxis zeigen lassen muss ? Sie kann wirklich nicht (!) selbst zum Arzt, es muss also wirklich jemand herkommen.

Das wirklich niemand einem behindertem Menschen helfen will grenzt für mich wirklich schon an unterlassener Hilfeleistung -.- Ärzte sind doch da um den Menschen zu helfen und nicht ihren Arztschwestern die Leier in den Mund zu legen: Nein wir helfen nicht wenn wir unsere bequeme Praxis dafür verlassen müssen. Suchen sie sich einen anderen Arzt aber dennoch einen schönen Tag für sie!

Nochmals Standort: Berlin Wedding.

Es ist momentan nichts lebensbedrohliches, das man mir jetzt sagen müsste, sie solle ins Krankenhaus, nein. Sie braucht einfach nur einen neuen Arzt der sie behandeln wird, wenn sie wirklich etwas bekommen sollte. Und das kann ja in ihrer Verfassung recht schnell gehen.

Bitte wirklich dringlichst um Hilfe!! =(

P.S. Ärzte außerhalb Weddings wollen nicht bzw. werden wohl nicht herkommen, da der Weg zu weit wäre. Hat mir zumindest eine patzige Arztschwester gesagt, dessen Ärztin ihre Praxis in Moabit direkt an der Grenze zu Wedding hatte...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?