Kennt ihr Aphrodisiaka für Frauen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hormonelle Verhütungsmittel können das Lustempfinden, sowohl auf der psychischen, als auch auf der körperlichen Ebene, tatsächlich beeinträchtigen.

Ansonsten ist es natürlich so, dass Medikamente nicht nur von Männern, sondern auch von Frauen angewendet werden können. Allerdings sorgen die Potenzmitteln für Männer üblicherweise auch nur für eine Erektion. So einfach lässt sich die Lust bei Frauen allerdings nicht anknipsen, da muss man schon an verschiedenen Punkten gleichzeitig ansetzen. Es gibt aber auch natürliche Aphrodisiaka, die eben genau das tun, also bei der körperlichen und emotionalen Entstehung von Lust unterstützen.

Meine Erfahrung ist, dass bei leichter Unlust aber oft schon mehr Schlaf und regelmäßige  sportliche Betätigung Abhilfe schaffen können. Bei starkem oder länger andauerndem Libidoverlust sollte man aber auch noch andere Möglichkeiten in Erwägung ziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kara11
22.07.2017, 07:57

Danke für die Erklärung! Es ist ein komplexes Thema und ich glaube auch, dass es sich öfters um eine Kombination von verschiedenen Faktoren handelt, die zum Problem führen :) Hast du selbst schon Erfahrungen damit gemacht und was hast mit natürlichen Aphrodisiaka gemeint?

0

Die Gleichen wie bei Männern auch.

Ansonsten Pille absetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?