Keine Ruhe mehr, ständig Angst und seit Wochen diese Schwäche

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du solltest dir mal ein Übungsprogramm zusammenstellen. Sehr gut für dich sind Übungsreihen aus Yoga, Pilates, Tai Chi, die beruhigen und doch anregen. Mir hat sehr gut die Übungsreihe, "Die fünf Tibeter" geholfen mich und meinen Körper wieder ins Lot zu bringen. Es gibt dazu Literatur und auch Videos. Man muss das aber regelmäßig täglich machen. Man beginnt mit drei Wiederholungen und steigert wöchentlich um 2 Wiederholungen, bis man bei 21 ist und bleibt dann bei dieser Zahl. Man kann auch mal mehrere Wochen die gleiche Anzahl machen, wenn es zu viel wird. Als ich bei 21 war, merkte ich, dass ich zu lange brauchte, über eine halbe Stunde und soviel Zeit hatte ich morgens nicht, denn man macht die Übungen am besten nach dem Aufstehen. Also habe ich sie geteilt, früh 11 und abends nochmal. Nach einiger Zeit habe ich für alle nur noch 10 Minuten gebraucht und mich super gefühlt. So einen geschmeidigen Rücken hatte ich noch nie. Ich habe sie später nach 20 Jahren durch andere Übungen ersetzt und ich fühle mich körperlich besser als mit 20.


Was möchtest Du wissen?