Kein Hunger auf komischer Art?

1 Antwort

Hi,

ja eine psychische Ursache kann durchaus der Auslöser sein. Es gibt aber auch verschiedene Krankheiten, die solche Symptome wie Deine aufweisen. Vllt. solltest Du mal zum Arzt gehen und dich durchchecken lassen. :)

MfG

Nach Stressnachlass Kopfschmerzen?

Hallo Zusammen

Ich hatte vor 2 Wochen meine Lehrabschlussprüfungen. Diese waren ein riesen Stress für mich. Ich habe bereits 6 Monate zuvor bis zu den Prüfungen immer von 17.30 Uhr - 02.00 Uhr in der Nacht gelernt. Aufgestanden bin ich um 06.15 Uhr und dann gearbeitet von 07.30 - 17.00. Dies war wirklich eine enorme Ausnahmesituation, die ich nicht nochmals so durchziehen würde... Durch dies ist meine Gastritis viel schlimmer geworden.

Jetzt ist aber der Stress endlich vorbei, ich habe meine Prüfungen bestanden und seit 2 Wochen kann ich wieder machen was ich will am Abend und habe nicht mehr zu Lernen.

Es ist nur so, dass ich seit da extreme Kopfschmerzen habe, die fast täglich auftreten, meist hinter dem linken Auge, oder links am Hinterkopf. Die Schmerzen sind hämmernd und wenn sie hinter dem Auge ganz stark sind, kann ich auch nur noch verschwommen sehen links. Meist hilft nur noch ein g Dafalgan. Da ich aber nicht gerne Tabletten schlucke, nehme ich die nur, wenn das Arbeiten anders nicht mehr geht.

Dazu kann ich nicht wie erwünscht meine Lehrfreie Zeit geniessen, sondern bin völlig erschöpft! Auch wenn ich mal keine Kopfschmerzen habe... Nach der Arbeit gehe ich direkt ins Bett und schlafe 2-3h, danach esse ich (meist aber nichts, da ich mit den Kopfschmerzen eigentlich kein Hunger habe) und gehe wieder ins Bett... Seit den 2 Wochen habe ich bereits 4kg abgenommen (Ich bin leicht übergewichtig, also nicht tragisch), da ich mühe mit dem Essen habe - wegen der Gastritis und den Kopfschmerzen

Was kann das sein? Ich bin völlig ratlos!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?