Kehlkopfkrebs?? Hätte der Arzt das gesehen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Schubi0305,

ähnliche Beschwerden macht z.B. eine Stimmbandentzündung.

Auch nach einer OP kann es durch den Beatmungsschlauch zu solchen Irritationen im Hals kommen.

Eine Ferndiagnose kann man kaum stellen und das ist beängstigend, diese Ungewissheit und Bedenken vor einer schlimmen Diagnose (die es ja nicht geben muss).

Rechtzeitig entdeckt kann Vieles gut geheilt werden.

Und Ablenken mit etwas, das hohe Konzentration erfordert oder dich zum Lachen bringt, ist eventuell eine positive Lösung.

Manchmal kann so eine Angst auch dazu führen, dass man sich Gedanken macht, wie wertvoll das Leben ist und ob man so lebt wie man wirklich will oder etwas geändert werden muss ("wake up call").

Viel Glück, dass alles gut ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?