Katzenhaarallergie?!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Allergie besteht nicht gegen das Haar an sich, sondern gegen dort anhaftende Proteine aus dem Speichel der Katze. Da die Mutter die Kitten sorgfältig putzt (leckt), dürften also wohl die Katzenbabyhaare genauso allergen sein.

Andererseits reagiert nicht jeder Katzenallergiker auf jede Rasse gleich. Insofern ist vorstellbar, daß es auch bei Dir unterschiedlich starke Reaktionen gibt und offenbar bei Katzenbabies weniger. Das nützt Dir aber leider nicht viel... :o(

Hast Du schon einmal an eine Desensibilisierung gedacht?

petra 29.05.2009, 10:39

Wollte noch anhängen, dass es bestimmte Katzenrassen gibt, auf die die viele Allergiker nicht ragieren!

0

Ich habe eine Katzenhaarallergie und wir haben trotzdem jahrelang immer Katzen im Haus gehabt.

Allerdings hielten sich die Katzen nicht in stark "gepolsterten" Räumen auf, sondern in Küche, Bad oder Flur und wenn ich sie angefasst hatte, dann habe ich sehr darauf geachtet, nicht mit der Hand ans Gesicht zu kommen und habe mir anschliessend die Hände mit Seife gewaschen - das ging sehr gut.

Wenn evistie eine Desensibilisierung vorschlug, dann muss ich leider berichten, dass ein Allergologe, den ich mal befragte, ausdrücklich sagte, dass diese Methode bei Katzenhaarallergie nicht funktionierte.

Was möchtest Du wissen?