Kapselriss im Schultergelenk

1 Antwort

Hallo HANAguenther56, aus eigener Erfahrung hatte kompletten SchulterKapselriß. Größere OP war leider nötig. Ja erstmal mußte Schwellung, Bluterguß wegsein um operieren zu können wurde mir gesagt. Sie haben über mein Schultergelenk eine art Netz eingebaut befestigt durchs Schulterblatt. Hätte auch gerne drauf verzichten können-da die Muskulatur einiges übernehmen kann (wollte ich auch zunächst da ich ziemlich Bammel vor OP hatte) aber ein Freund hatte mir seine Unoperierte Schulter gezeigt. Auweia er hatte 10 Jahre nach seinem Unfall eine ziemlich ausgeprägte Hängeschulter. Sport ist leider seitdem nur sehr eingeschränkt bei mir möglich. "Leichter Sport"

Sport nach Bänderdehnung?

Wie lange dauert es bei einer Bänderdehnung , bis man wieder normal Sport treiben kann?

...zur Frage

Welches Mittel hilft am besten und vorbeugend gegen Muskelkater?

Ich treiben gelegentlich Sport und habe danach häufig schmerzhaften Muskelkater. Wie kann ich dem vorbeugen oder welches Mittel hilft möglichst schnell dagegen?

...zur Frage

Wie kann ich mich überwinden (aus gesundheitlichen Gründen) Sport zu treiben?

Ich hasse Sport. Ich habe schon im Kindergarten Sport gehasst und in der Schule ebenso. Ich weiß nicht, warum das so ist. Ich müßte aber unbedingt Sport treiben, jedesmal macht mich mein Arzt runter, weil ich keinen Sport mache, denn wegen meiner Diabetes und meinem Übergewicht müßte ich unbedingt etwas Sport treiben. Aber ich komme so schnell aus der Puste. Wir wohnen in einem kleinen Ort, wo nur Berge sind. Ich kann nichtmal 5 Minuten spazieren gehen ohne sehr schnaufen zu müssen, da ich 135 Kilo wiege. Ich habe daheim ein Ergometer stehen, aber ich kann mich nicht überwinden drauf zu steigen und zu fahren. Falls ich mir einer Magenbypass Op unterziehe, dann muß ich danach auch unbedingt Sport machen. Was soll ich tun? Wie kann ich mich überwinden? Ich bin total am verzweifeln und will so einfach nicht mehr weitermachen......

...zur Frage

Ist Sport in der Mittagssonne generell schlecht?

Sollte man mittags im Sommer gar kein Sport draußen treiben oder gibt es Ausnahmen?

...zur Frage

Schultermobilität stark eingeschränkt?

Hallo,

Ich habe folgendes Problem. Mein Schulter bzw. meine Arme sind absolut ungelenkig, aber um zu erklären was ich genau meine hier die ganze Vorgeschichte (sorry, dass sie etwas länger ist; ich freue mich aber trotzdem über JEDEN Rat und bitte auch um diesen, da mich dieses Problem echt belastet):

Ich habe mit 16 Jahren angefangen im Fitnessstudio zu trainieren. Wie das in dem Alter so ist, ist man sturr und hört nicht auf die ''Älteren'' (Eltern usw.) man solle langsam machen oder auf Ärzte bei denen ich war, welche sagen ich muss unbedingt beweglicher werden. So trainierte ich fleißig vor mir her und hüpfte von dem einen Gerät zum nächsten. Als 18 Jahre alt wurde gab es wie ein Klick in meinem Kopf und ich wollte dieses stumpfsinnige Pumpenaufhören. So entdeckte Crossfit für mich. Und nun fing alles an. Nach 2 Jahren bin ich durch einen Trainer bei der Trainingsplanerstellung hingewiesen worden, dass ich ja nicht mal die Arme im Ansatz über den Kopf bekomme!! Somit wurde mir klar wie falsch ich davor Schultertraining usw betrieben habe (Hohlkreuz um die Arme mehr nach hinten zu bekommen).

Mir wurde klar, dass das nun ernsthaft ein Problem ist, was ich bekämpfen muss da ich jegliche Überkopfbewegungen im Crossfit brauchen werde! Ich war bis heute bei 2 Physiotherapeuten, einem olympischen Gewichtheber (Profi) und 1 Arzt... Ich habe seit 4 Monaten sehr stark an der Mobilität gearbeitet: Fazit bis heute: JEGLICHE Mobilität (Beine, Hüfte usw.) wurde besser AUßER die so sehr gewünschte Schulter :((.

Und nun das eigentliche Problem: Wenn ich versuche in eine Dehnung für die Arme (nach hinten) zu gehen fühle ich was ganz anderes als wenn ich meine Oberschenkel oder die Hüfte dehne. Dehne ich die Hüfte oder die Beine eben fühle ich wirklich ein Band was steif ist was sich aber ziehen lässt und nach par Minuten merke ich starke Erfolge. Bei der Schulter jedoch fühlt es sich wie eine art Blockade an an der ich einfach nicht vorbei komme. Wenn, dann muss ich mit sehr sehr viel druck arbeiten und dann kommt auch ganz schnell ein gefühlter schmerz "in" den Schultern.

Ich habe wirklich alles probiert was mir gesagt wurde von den Trainern, Physios (beispielsweise Behandlung durch Faszientraining, welches auch überall hilft nur nicht in den Schultern). Ich weiß einfach nicht weiter und bin verzweifelt... jeder sagt was anderes: Dein Latissimus ist verkürzt, deine Schultergürtel ist blockiert du musst dies und das tun... ich habe alles was man mir gesagt hat 4 Monate lang gemacht und es hat nichts geholfen :(

Ich bin über jeden Rat und jede Hilfe sehr dankbar!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?