Kanüle auf dem Unterarm - Thrombose Gefahr?

2 Antworten

Wenn es zu schlimm wird, dann sag es der Schwester. Denn die Gefahr besteht unter Umständen tatsächlich. Ich hatte jedenfall von einer Einstichstelle für die Infusion eine Venenentzündung bekommen. So selten ist das gar nicht. Beobachte also deinen Arm und wenn es dir zu heftig wird, dann soll die Schwester die Sache nochmals überprüfen. Lass dich nicht dazu verdonnern, es einfach aushalten zu müssen. Solche Schwestern gibt es nämlich leider auch.

Hallo, ich gehe mal davon aus, dass Du gerade in einem Krankenhaus liegst. Wenn die Einstichstelle angeschwollen ist und schmerzt, klingelst Du am besten jetzt nach einer Schwester. Wahrscheinlich ist die Infusion para - also unter die Haut gelaufen. Das erfüllt nicht den Zweck und tut verdammt weh. Eine Thrombose bekommst Du deshalb sicherlich nicht. lg Gerda

Was möchtest Du wissen?