Kanüle auf dem Unterarm - Thrombose Gefahr?

2 Antworten

Wenn es zu schlimm wird, dann sag es der Schwester. Denn die Gefahr besteht unter Umständen tatsächlich. Ich hatte jedenfall von einer Einstichstelle für die Infusion eine Venenentzündung bekommen. So selten ist das gar nicht. Beobachte also deinen Arm und wenn es dir zu heftig wird, dann soll die Schwester die Sache nochmals überprüfen. Lass dich nicht dazu verdonnern, es einfach aushalten zu müssen. Solche Schwestern gibt es nämlich leider auch.

Hallo, ich gehe mal davon aus, dass Du gerade in einem Krankenhaus liegst. Wenn die Einstichstelle angeschwollen ist und schmerzt, klingelst Du am besten jetzt nach einer Schwester. Wahrscheinlich ist die Infusion para - also unter die Haut gelaufen. Das erfüllt nicht den Zweck und tut verdammt weh. Eine Thrombose bekommst Du deshalb sicherlich nicht. lg Gerda

Ganglion am Handrücken - Karpaltunnelsyndrom?

Hallo Zusammen

Vor etwa einem halben Jahr war ich aufgrund eines kleinen Ganglions am linken Handrücken beim Arzt. Da ich auch kribeln und taubes gefühl in der Hand und Finger hatte, ging die ärztin davon aus, das das Ganglion auf einen der grossen Handnerven drückte. (Weis nicht mehr auf welchen). Sie gab mir eine Schiene, die ich tagen sollte. Das galnglion ging nicht weg, aber die schmerzen, so wie das Kribbeln liess nach. Die einzigen beschwerden die ich ab dann hatte und das ganze halbe jahr immer vorhanden waren, war ein Knacken im Handgelenk wen Gewicht drauf kam (Liegestützenüposition). Das Knacken tat immer höllisch weh. Seit 2-3 Tagen kanckt es nicht mehr. Dafür bin ich in den lezten 2 Nächten aufgewcht aufgrund einer "Eingeschlafenen" hand. Und heute kribbelt meine hand die ganze zeit ganz leicht. Das Handgeleck auf der Beugeseite fühlt sich komisch an, schmerz leicht und das kribeln zieht sich weiter in unterarm und Oberarm. Im internet hab ich aufgrund der Aussage meiner ärztin von einem halben Jahr nachgeschaut welcher Nerv es sein könnte. Und stiess dabei auf das karpaltunnelsyndrom. So wie ich das sehe würden meine Symtome passen (Muss natürlich nicht, das wird nur der Arzt sagen können). und es steht auch, dass das karpaltunnelsyndrom aufgrund von einem Ganglion entstehen kann. In einem Form jedoch hab ich gelesen das ein Ganglion auf dem Handgelenkrücken nicht für das karpaltunnelsyndrom verantwortlich sein kann. Das befindet sich ja auf der Beugeseite, also nicht beim Ganglion.... Stimmt das? Liegt im dem Falle die ursache für das Kribeln in meiner Hand bei einer anderen Ursache? Oder könnte es doch das ganglion sein? Das ganglion war schon immer sehr klein, fast nihct sichtbar, tat aber höllisch weh...

Der Grund warum ich denke das das Ganglion mit dem Kribbeln zu tun hat, ist weil das Knacken mit dem Ganglion anfing, und jetzt mit dem Kribbeln plötzlich verschwand...

Bervor ich einen Termin beim Arzt mache, möchte ich noch 2-3 Tage abwarten. Um zu schauen ib das Kribbeln bestehen bleibt.

Freundliche Grüsse

...zur Frage

Thrombosespritze vor Langstreckenflug?

Eine Freundin wurde vor ein paar Wochen operiert und hat Thrombosespritzen mit nach Hause bekommen. Sie hat nun noch eine Spritze und fliegt in ein paar Tagen in den Urlaub. Da sie einen langen Flug vor sich hat, will sie sich gerne spritzen. Ist das sinnvoll?

...zur Frage

Handgelenk gestoßen - was ist nun geschehen?

Hallöchen Vorhin habe ich bei einem turnerischem Element zu viel Energie gehabt und da war es auch schon geschehen. Ich habe auch noch vorher zu mir gesagt: geh mal lieber etwas nach vorne, bevor du nachher noch gegen die Markisen Leiste kommst. Also diese Stange die am beiden Seiten unter dem Stoff hängt, um die Markise biegsam fürs ein und ausfahren zu machen. Naja aufjedenfall bin ich mit voller Kraft abgesprungen und habe meine Arme mit schönem Schwung mitgenommen und volle Kanne dagegen geschlagen. Meine Hand könnte ich für 10 min garnicht bewegen oder belasten und ich habe es auch direkt gekühlt, was auch ziemlich unangenehm war und weh tat. Es wurde direkt blau und auch etwas dick. Also das Handgelenk war schon deutlich angeschwollen und ist es auch Immernoch etwas. Ich habe nun gesehen und spüre auch eine deutliche Beule an der Stelle, die auch ziemlich weh tut. Das beugen und strecken des Handgelenks ist auch unangenehm und schmerzhaft, aber einiger Maßen machbar. Meine Hand fühlt sich aber schon sehr komisch an , fast schon kraftlos obwohl ich sie immer mal bewegt habe.

Ich weiß nicht was ich machen soll... Muss ich mir sorgen machen ?!

Ich hätte gerne ein Bild eingefügt, aber das geht irrgendwie nicht, deswegen versuche ich es zu beschreiben: Die Beule ist am Handgelenk etwas dadrunter so in der Höhe von dem dicken anstehenden Handgelenk Knochen an der Seite. Die Beule ist mehr so in der Mitte und mehr links also daumenseits. Es ist schon eine Runde Beule, aber auch nicht ganz rund sondern auch etwas uneben und breit und groß, so fast einen cm hoch.

...zur Frage

2tes Ohrloch rechts leicht angeschwollen... Was tun?

Hallo Ihr Lieben.... Ich habe eine Frage an euch....

Und zwar habe ich mir vor gut 4 Tagen 2te Ohrlöcher über meine Tunnel links und rechts stechen bzw. mit diesem Studex 75 System naja ich sag jetzt einfach mal durchdrücken (grundsätzlich) schießen lassen. Mit meinem rechten Ohrloch ist alles super tut zwar noch einbisschen weh aber sonst ist nichts. Aber mein linkes Ohrloch ist seit heute etwas dick bzw. ganz leicht angeschwollen. Es tut nicht sonderlich weh, Eiter und Blut kommt auch keins. Es tut zwar ein bisschen weh wenn man hinkommt aber unglaubliche Schmerzen hab ich jetzt nich. Ich weiss die meisten werden denken es währe noch zu früh um eine akkute Gefahr festellen zu können. Aber dadurch das dass linke Ohrloch ein stückchen zu weit oben sitzt und somit durch den Knorpel geht bereitet es mir doch einbisschen Sorgen. Ich desinfiziere meine Ohrlöcher 2-3 mal täglich mit Octenisept und benutze bei meinem linken Ohrloch eine Kühl/Wärmekompresse. Achja der Stift von den Steckern besteht aus Gold gegen was ich nicht allerisch bin. Aber was tun wenns nicht besser wird? alkoholhaltige Desinfektion? Kamillentee? Tyrosur? oder sogar den Stecker ganz rausnehmen? Ich bin total verwirrt ?:-|

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?