Kann Urlaub Auswirkung auf die Periode haben?

2 Antworten

Hallo! 

Beruhige dich! Ein Klimawechsel kann durchaus zu einem verspäteten Auftreten der Periode führen. Das hatte ich dieses mal auch, da hat es sich um 3 Tage verschoben. 

Wenn ihr richtig mit dem Kondom verhütet habt und es nicht kaputt gegangen ist, dann kannst du eigentlich nicht schwanger sein.

Übrigens kann auch Stress - und den machst du dir ja gerade (Zitat:"es macht mich VERRÜCKT!") - zu einer verspäteten Regel führen.

Also bleib ruhig und entspann dich und du wirst sehen, alles wird gut! 

Alles Gute! Lexi 

Hallo sarip! mach Dir keinen allzu großen Kopf darüber. Ich kenne das auch nur zu gut, wenn ich auf Urlaub fahre, kann ich sicher sein, dass meine Periode verspätet kommt. So können verschiedene Faktoren, wie Stress, Klimawechsel, Hitze, psychische Probleme,... den Zyklus beeinflussen und ihn schon mal durcheinanderbringen. Sollte die Periode jedoch nach einigen Tagen nicht einsetzen, würde ich Dir raten einen Arzt aufzusuchen.

Alles Gute!

Periode durch Grippalen Infekt verschoben?

Hallo erstmal, Ich hatte an meinem Eisprung einen Grippalen Infekt. Jetzt ist meine Menstruation 4 Tage fällig. Kann das an der Grippalen Infektion liegen? Oder ist es wahrscheinlicher das ich schwanger bin? Ich bin noch jung, hab meine Menstruation seid knapp 2 Jahren eigentlich ist sie schon regelmäßig. LG Schternchen

...zur Frage

Kann die Abbruchblutung ausbleiben?

Hallo, ich nehme seit über 1 Jahr die Pille. Ich habe 100%ig keine Einnahmefehler gemacht, doch nun bleibt die Blutung aus. Ich bekomme sie eigentlich immer Sonntags oder in der Nacht auf Montag, doch ich habe sie bis jetzt immer noch nicht.. Ich habe auch keinerlei Bauchschmerzen.. :/ Natürlich mache ich mir nun Sorgen, auch wenn meiner Meinung nach eine Schwangerschaft aufgrund korrekter Pilleneinnahme ausgeschlossen ist. Aber kann die Abbruchblutung denn einfach so ausbleiben oder sich verspäten? Was für Gründe gibt es dafür?

Ich habe seit ein paar Wochen auch eine Gürtelrose und ich musste einige Tabletten nehmen, die jedoch in keiner Wechselwirkung mit der Pille stehen. Könnte es trotzdem aufgrund der Krankheit zum Ausbleiben meiner Blutung kommen?

Vielen Dank für eure Hilfe. LG

...zur Frage

Periode im Urlaub

Hallo liebe Cummunity Ich hatte davor eine Frage zur Periode gestellt... Nun die Periode ist exakt dann gekommen als ich mit dem Flugzeug gelandet bin und im Flughafen auf Toilette ging... (14.07.14 16:00) Nun meine Frage.... Wie lange dauert die jetzt etwa?? Und habe ich sie jetzt erst 1 tag oder ist das der 2 Tag? Komme noch nicht so draus wie man das zählt.. Danke

...zur Frage

Neue Pille ? (Gegen Menstruationsschmerzen und Pickel....)

Hallo :) Ich nehme seit 1 Monat die Pille Femikadin 20. Sie ist wohl ziemlich niedrig dosiert (Ethinylestradiol / Levonorgestrel). Eigentlich bin ich ganz zufrieden damit, habe kaum Nebenwirkungen, es hat sich kaum etwas an mir verändert. Habe nur das Gefühl, etwas größere brüste bekommt zu haben (was ja positiv ist ^^), etwas Kopfschmerzen und ich fange wegen jeder Kleinigkeit an zu heulen. Ich weiß aber nicht, ob das wirklich von der Pille kommt...

Eigentlich wollte ich die Pille auch gegen Periodenschmerzen (habe die ersten 2 Tage immer ziemlich starke schmerzen) und Akne nehmen, hab das aber irgendwie verpennt meinem Frauenarzt zu sagen ;/ Nun habe ich zum ersten mal mit der Pille meine Periode und echt starke schmerzen. Ich glaube, sie haben sich mit der Pille verschlimmert.

Nun überleg ich, die Pille zu wechseln. Wäre das sinnvoll ? Ich habe Angst, dass ich bei der neuen Pille dann echt starke Nebenwirkungen habe und dann wieder wechseln muss. Welche Pille hat möglichst wenig nebenwirkungen, hilft gegen Schmerzen und ist für eine gute Haut ? Auf welche Pille sollte ich meinen Frauenarzt mal ansprechen ? :)

...zur Frage

Erhöhter DHEA-Wert-Ausbleiben der Regel-Metformin eventuell eine Lösung(PCO)?

Liebes Forum, nach meinen letzten laborwerten, weiß ich nicht wirklich, was ich machen soll. Das Problem: Ausbleiben der Regel seit mehr als einem Jahr Ursache: Erhöhter DHEA-Wert, sowie mittelgradige Depression (in Behandlung durch Psychotherapeut) Zu mir: 19 J. alt, 1,66m groß , 63 kg, sportlich aktiv, normale (gesunde) Ernährung Nun bin ich besorgt, denn ich habe Angst, dass ein zu langes Ausbleiben der Regel dazu führt, dass ich unfruchtbar werden könnte, sowie das herz-kreislauf system durch das Hormonungleichgewicht unnötig belastet wird. Mein Gynäkologe hat mir davon abgeraten die "Pille" zu nehmen, da meine "Stimmung " dadurch vielleicht verschlechtert werden könnte( befinde mich auf einem guten Wege). Er meinte aber, dass Metformin gute Ergebnisse liefert, um ein Hormongleichgewicht im Falle des PCO-Syndroms wieder herzustellen. Was haltet ihr davon? Viele Grüße& vielen Dank schonmal.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?