Kann Urlaub Auswirkung auf die Periode haben?

2 Antworten

Hallo! 

Beruhige dich! Ein Klimawechsel kann durchaus zu einem verspäteten Auftreten der Periode führen. Das hatte ich dieses mal auch, da hat es sich um 3 Tage verschoben. 

Wenn ihr richtig mit dem Kondom verhütet habt und es nicht kaputt gegangen ist, dann kannst du eigentlich nicht schwanger sein.

Übrigens kann auch Stress - und den machst du dir ja gerade (Zitat:"es macht mich VERRÜCKT!") - zu einer verspäteten Regel führen.

Also bleib ruhig und entspann dich und du wirst sehen, alles wird gut! 

Alles Gute! Lexi 

Hallo sarip! mach Dir keinen allzu großen Kopf darüber. Ich kenne das auch nur zu gut, wenn ich auf Urlaub fahre, kann ich sicher sein, dass meine Periode verspätet kommt. So können verschiedene Faktoren, wie Stress, Klimawechsel, Hitze, psychische Probleme,... den Zyklus beeinflussen und ihn schon mal durcheinanderbringen. Sollte die Periode jedoch nach einigen Tagen nicht einsetzen, würde ich Dir raten einen Arzt aufzusuchen.

Alles Gute!

Extrem starke und dreiwöchige Periode trotz/wegen Pille?

Hallo!

Ich habe die Pille Maxim verschrieben bekommen & der Arzt meinte, ich kann diese ohne Problene durchnehmen, also keine Pillenpause machen. Das hab ich aufgrund von Urlaub auch ohne Probleme gleich zw. Blister 1 und 2 gemacht. In Mitten von Blister 2 (hatte schon/erst 6 Pillen eingenommen) bekam ich über Nacht extremst (!) starke Blutungen mit Gewebsstücken. Ich nahm die Pille weiter regelmäßig bis die Packung zuende war. Die Blutung hielt allerdings an. Wurde aber nach 8 Tagen schwächer. Ich dachte, jetzt hört es endlich auf. Aber jetzt mach ich seit Montag meine Pillenpause und hatte abends eine normale Binde verwendet. Aufgewacht bin ich heute (Mittwoch) komplett durchgeblutet und mit Unterleibsschmerzen. Ich würde fast sagen, die Blutung ist noch viel stärker, als die vorherige.

Ist die jetzige Blutung die normale Pausenblutung? Und was war das vorher? Und warum blute ich seit Wochen durch? Und hört die Blutung auf, wenn ich meine nächste Blisterpackung beginne? Liegt das alles an der Hormonveränderung durch die Pille? Ist die Pille vllt nicht die richtige?

Und wegen Arzt: Ich habe dort angerufen, aber die Praxis hat Urlaub und hat nur Notfallvertretung. Deswegen wurde mir geraten abzuwarten.

Ich leide wirklich psychisch und körperlich darunter. Also bitte ich wirklich um Rat!

Dankeschön im Vorraus - Eine Verzweifelte

...zur Frage

Sehr starke Blutung/Periode -was tun?

Hallo,

hatte im august eine Ausschabung. Am 12.9. kam meine Periode.........da sie ewig blieb...bin ich am 14.Tag zum Gyn. Dort bekam ich "Chlormadinon 2mg". Dies sollte ich am 15. Zyklustag (27.09.) einnehmen - 12 Tabletten. (also bis zum 8.Oktober) Meine ärztin meinte.....wenn ich die Tabletten einnehme, MUSS meine Blutung aufhören. Blutung wurde schächer und hatte sogar am 30.09. und 01.10. RUHE. Am 02. Oktober ging es wieder los mit den Blutungen. (Normal bis Stark) 07. -09. Oktober war die Blutung ganz schwach -dachte das es weg geht. Ging aber weiter und stärker. Seit Donnerstag 13.10. habe ich sehr sehr starke Blutung. (1 großer Tampon reicht für 1-2 Stunden)

Habe Montag Termin beim DOC - meine Angst.........kommt jetzt noch eine OP. (Total entfernung?)

Hat jemand ähnliche erfahrung gemacht?

Vielen Dank.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?