Kann uns jemand helfen oder hat erfahrung?

2 Antworten

Möglich wäre ein Vitamin-B-Mangel in Verbindung mit Mangel an Magnesium. Sophie Ruth Knaak beachreibt das in ihrem Buch als Ursache für "Neurodermitis", akut ausgelöst durch Darmprobleme durch Alkohol, Antibiotika, Säuren usw.

Zu Krätze kenne ich mich nicht aus.

Info bei Vitalstoff-lexikon.de zu B-Mangel-Symptomen

Ja das hatte ich auch gelesen gehabt. Aber ich verstehe nicht warum die Ärzte keine Diagnose der Art erstellen können. Da die ja wissen wie es bei uns aussieht und wie die Vorgeschichte ist. Ich kann nicht mal mehr vernünftig atmen. Weil krätze ist eine ansteckende hautkrankheit und ist mega lästig. Selbst in Krankenhäusern sagen die zu uns also dafür kommt kein Arzt jetzt und das macht mich so wütend und ich bin echt verzweifelt

0
@Minime2816

Laut deutscher Ärztemeinung ist Neurodermitis unheilbar und muß mit teuren Salben behandelt werden.. da verdient sich wiederjemand eine goldene Nase.

0
@Hooks

Ganz genau das ist das Problem. Mit der Gesundheit der Menschen wird gespielt

1
@Minime2816

Ich würde eher sagen: sie wird gezielt verhindert.

0

Liebe Minime,

Juckreiz ist extrem schlimm und ich kann Euren Leidensdruck gut nachvollziehen. Es gibt viele Ursachen von Ausschlägen und Juckreiz, wichtig ist die genaue Diagnostik beim Facharzt (Dermatologen). Er sollte Gewebeproben entnehmen und analysieren lassen. Es kann auch eine ansteckende Pilzinfektion sein und ihr steckt Euch gegenseitig immer wieder an. Ein Bekannter hatte es an seinen Händen, er hat sich jahrelang gequält, bis man Gewebeproben analysiert hatte und festgestellt hatte, dass er eine tiefgehende Pilzinfektion hatte. Er musste Medikamente dagegen einnehmen und ist es endlich los!

Kortisonhältige Cremes machen die Hautschichten leider immer dünner und anfälliger und gegen Pilzinfektionen helfen sie leider nicht. Leider hilft nichts anderes als den Termin abzuwarten und auf eine Gewebeanalyse zu pochen und nicht klein bei zu geben. Lass Dich nicht abwimmeln! Bis dahin versuch den Juckreiz mit Quarkumschlägen zu mildern. Keine Seifen zum waschen verwenden, sondern pH- neutrale oder dem Säureschutzmantel der Haut angepasste Waschlotionen verwenden. Anschließend gut eincremen, z.B. mit Cremes, die Linolsäure enthalten (gibt es in der Apotheke). Gute Besserung Euch allen!

Danke für deine Antwort. Wir sind heute beim dermatologen gewesen und wie ich es befürchtet hatte wurde scabies wieder festgestellt. Leider können wir uns nicht erklären von wo es diesmal gekommen ist da wir seitdem wir es vor zwei Monaten hatten extrem aufgepasst hatten. Anscheinend zu sehr. Jetzt geht die ganze Prozedur von vorne los. Naja wenigstens wissen wir jetzt was es ist. Wir haben uns mit infectoscab von Kopf bis Fuß eingecremt. Habe sogar all unsere Sachen von den Schränken in Säcke eingepackt den rest bin ich am waschen (90 grad) habe alles abgesaugt und da ich kein dampfgerät habe bin ich mit meinem Bügeleisen durch die Wohnung und habe Matratzen und Sofa damit bearbeitet. Ich hoffe das es jetzt das letzte mal ist ansonsten weiß ich nicht weiter. Ich glaube ich hätte lieber Pilz als diese Viecher.

0

Was möchtest Du wissen?