Kann Übelkeit wirklich psychosomatisch sein?

1 Antwort

Ja kann sie. Ich spreche aus Erfahrung. Ich hatte monatelang Übelkeit und Bauchkrämpfe zu einer Zeit in der es mir seelisch nicht gut ging. Erst wollte ich nicht glauben, das das psychosomatisch ist und war auch mehrmals beim Arzt. Eine Magenspiegelung hatte ich auch und es wurde auch nichts festgestellt. Im nachhinein bin ich mir ganz sicher, das es psychisch bedingt war. Wenn mich heute noch irgendwas aufregt schlägt mir das auch sofort auf den Magen, nur nicht mehr in so einem Ausmaß wie damals.

Dem kann ich nur zustimmen.

0

Was möchtest Du wissen?