Kann sich Hautkrebs ohne Leberfleck bilden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hautkrebs gibt es auch in anderen Erscheinungsformen. Das maligne Melanom ist nur der häufigste, daher setzt man ihn fälschlicherweise mit "dem" Hautkrebs gleich. Hier kannst Du Dich näher informieren: http://www.hautkrebs.de/

In rund 50 Prozent der Fälle entsteht der Schwarze Hautkrebs auf normaler Haut, bei etwa einem Drittel bildet er sich aus einem bestehenden und vielleicht schon veränderten Muttermal (atypisches Nävus). In den restlichen Fällen sind unter anderem ein behaartes, angeborenes Muttermal (kongenitales Nävus) oder Krebsvorstufen (Lentigo maligna) der Ausgangspunkt.

http://www.netdoktor.de/Krankheiten/Hautkrebs/Ursachen/Schwarzer-Hautkrebs-Ursachen-7395.html

Hautkrebs entsteht nicht zwingend aus Muttermalen. Sogar sehr häufig tritt er auf normaler Haut auf. Es ist auch nicht so, dass der Hautkrebs (wobei man wissen sollte, dass man verschiedene Arten des Hautkrebs unterscheidet) nur an Stellen auftritt, wo "die Sonne scheint". Auch an Körperstellen, die immer durch Kleidung bedeckt sind, kann sich ein Hautkrebs bilden.

Ich hatte mal eine Patienten, die wusste, dass sie Hautkrebs hat (es gab schon Metastasen), aber keiner hat ihn gefunden. Also oft ist der Hautkrebs auch versteckt und nicht so offensichtlich!

Was möchtest Du wissen?