Kann sich eine Allergie auch erst mit der Zeit entwickeln?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, auf jeden Fall JA! Ich kenne viele Menschen,die erst im Laufe ihres Lebens eine Allergie entwickelten.Ob Hausstaubmilbenkotallergie,Heuschnupfen,Nickel-oder Tierhaarallergie,man kann alles auch erste später entwickeln,da der Körper manchmal eine Weile damit klarkommt und wenn in einigen Fällen das Immunsystem schwächelt,entwickelt man Allergien,da der Körper nicht mehr damit zurechtkommt.Mache am besten einen Allergietest beim Arzt,das ist sehr aufschlußreich,dann kannst du in Zukunft versuchen,das zu meiden,gegen das du allergisch bist.

Hallo Pferdenaerrin, alles Gute für 2012. Eine Allergie kann auch noch im Alter entstehen. Unser Immunsystem gleicht oft in der Jugend noch viel aus, bis zu einem gewissen Punkt. Unsere Ernährungsgewohnheiten verändern sich zunehmend und in dem was wir zu uns nehmen ist oft kein "Leben" mehr drin. Also Nahrungsmittel und keine Lebensmittel und so haben jetzt schon Kinder Erkrankungen die sonst nur Erwachsene in einem gewissen Alter bekamen. Egal, wer der Vater der Krankheit ist, die Mutter ist immer die Ernährung( Sprichwort) Also die Ursache der Beschwerde muss herausgefunden werden. Gebe Dir mal einen Hinweis über PN. LG Joly

Schließ mich den Meinungn hier an. Eine Allergie kann auch erst im hohen Alter entstehen. Meine Oma hat zum beispiel erst im Alter Heuschnupfen bekommen. Wir waren damals beim Arzt, weil meine Oma das gar nicht glauben konnte. Und er meinte dann, das kann man noch mit jedem Alter bekommen.

Ja, vor einer Allergie schützt das Alter nicht. Sie kann sich auch noch in fortgeschrittenen Lebensjahren entwickeln, bzw. ausbrechen, ist also vom Lebensalter unabhängig.

Hallo Pferdenaerrin! Ja klar das geht. Manche Allgerien auch wie zum Beispiel Heuschnupfen können erst mit der Zeit auftreten und sogar mit der Zeit auch wieder weg gehen.

Was möchtest Du wissen?