Kann sich eine Allergie auch erst mit der Zeit entwickeln?

4 Antworten

Hallo, auf jeden Fall JA! Ich kenne viele Menschen,die erst im Laufe ihres Lebens eine Allergie entwickelten.Ob Hausstaubmilbenkotallergie,Heuschnupfen,Nickel-oder Tierhaarallergie,man kann alles auch erste später entwickeln,da der Körper manchmal eine Weile damit klarkommt und wenn in einigen Fällen das Immunsystem schwächelt,entwickelt man Allergien,da der Körper nicht mehr damit zurechtkommt.Mache am besten einen Allergietest beim Arzt,das ist sehr aufschlußreich,dann kannst du in Zukunft versuchen,das zu meiden,gegen das du allergisch bist.

Hallo Pferdenaerrin, alles Gute für 2012. Eine Allergie kann auch noch im Alter entstehen. Unser Immunsystem gleicht oft in der Jugend noch viel aus, bis zu einem gewissen Punkt. Unsere Ernährungsgewohnheiten verändern sich zunehmend und in dem was wir zu uns nehmen ist oft kein "Leben" mehr drin. Also Nahrungsmittel und keine Lebensmittel und so haben jetzt schon Kinder Erkrankungen die sonst nur Erwachsene in einem gewissen Alter bekamen. Egal, wer der Vater der Krankheit ist, die Mutter ist immer die Ernährung( Sprichwort) Also die Ursache der Beschwerde muss herausgefunden werden. Gebe Dir mal einen Hinweis über PN. LG Joly

Schließ mich den Meinungn hier an. Eine Allergie kann auch erst im hohen Alter entstehen. Meine Oma hat zum beispiel erst im Alter Heuschnupfen bekommen. Wir waren damals beim Arzt, weil meine Oma das gar nicht glauben konnte. Und er meinte dann, das kann man noch mit jedem Alter bekommen.

Allergie gegen einen Alpacaschaal?

Kann man gegen Alpaca eine Allergie haben? Gegen Wolle hatte ich noch nie Probleme! Doch nun habe ich diesen neuen Schaal und mein Hals ist total entzündet! Ich kann es mir nicht änderst erklären als durch diese spezielle Wolle! Ist denn dieses Alpaca so speziell?

...zur Frage

Wie merke ich, dass ich allergisch auf meinen Laminat reagiere?

Habe einen neuen Laminat in meiner Wohnung. Seitdem habe ich in meiner Wohnung täglich das Gefühl einen Schnupfen zu haben. Kann das ein erster Hinweis auf eine allergische Reaktion sein?????? Hat jemand schon ähnliche Probleme gehabt??????

...zur Frage

Allergie auf Blumen?

Kann man eigentlich auch auf Blumen allergisch sein? Ich habe das Gefühl zu reagieren, wenn Blumen im Raum stehen. Draußen habe ich keine Probleme, aber wenn ein Blumenstrauß im Zimmer steht, dann tränen mir die Augen und jucken, ganz komisch. Es ist nicht immer so. Gibt es so eine Allergie oder ist das Einbildung?

...zur Frage

Reizhusten, kann es eine Allergie sein?

Ich hab zur Zeit ständig Reizhusten. Bin eigentlich sonst nicht krank, keine Erkältung, kein Fieber, keine sonstigen Probleme. Bin auch bisher nicht allergisch. Aber was kann hinter so einem Husten stecken? Was meint ihr? Kann es eine Pollenallergie oder sowas sein?

...zur Frage

Allergisch gegen Holunder - jetzt schon vorbeugen?

Ich habe letztes Jahr einen Allergietest machen lassen, weil ich plötzlich so Probleme mit einer laufenden Nase und tränenden Augen hatte. Es kam heraus, das ich gegen Holunder allergisch bin. In meinem Pollenkalender steht, das Holunder im Mai anfängt zu blühen. Ich habe Angst, das meine Allergie wieder so stark wird wie letztes Jahr, deshalb überlege ich, jetzt schon Tabletten zu nehmen. Bringt das was? Oder soll ich sie lieber nehmen, wenn der Holunder blüht?

...zur Frage

Wie entwickeln sich Kinder am Besten?

Hallo wie können sich Kinder am Besten geistig entwickeln: Wenn man sie Erfahrungen machen lässt oder eher wenn man das richtig vormacht? Ich spreche von Kindern im Alter von 4 bis 6 Jahren.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?