Kann sich das Gehirn nach einem Schlaganfall wieder regenerieren?

5 Antworten

wenn man es Traniert und er es auch selber möchte dann gehe ich ganz stark davon aus das es wiederkommen kann..meine Oma ist im Krankenhaus mit einem 2 Schlaganfall verstorben :(deswegen haben wir viel ahnung von dem thema da uns alles genau erklärt wurde und da ich auch selber beim Drk bin

Mein Mann hatte auch einen Schlaganfall und war ebenfalls halbseitig gelähmt. Zum glück waren nicht zu viele Gehirnzellen abgestrben, sodass er jetzt wieder einigermaßen selbst laufen kann, ein Schaden ist aber trotzdem geblieben und ist auch irreversibel. Außerdem gab es schon nach 2-3 Wochen wesentliche motorische Verbesserungen nach dem Schlaganfall. Vielleicht sprichst du mal mit dem Neurologen und den Physiotherapeuten über die Chancen auf Verbesserung?

Man kann eventuell den Bewegungsablauf durch viel immer wiederkehrende Übungen im Gehirn umleiten, aber die Gehirnzellen die zerstört sind kommen nicht wieder.

Meine Tochter hatte bei der Geburt einen leichten Gehirnschaden erlitten, dadurch hatte sie eine Bewegungsstörung, die wurde durch intensive Gymnastik, die 2 mal die Woche stattfand behoben, da wurden dann andere Gehirnzellen aktiviert, das muss hat aber, glaube ich nur geklappt weil sie noch so jung war.

Sehvermögen nach Schlaganfall wieder erlangen/therapierbar?

Hallo an alle,

vielleicht hat jemand (leider) auf dem Gebiet Erfahrung oder kennt sich sonst aus. Folgender Fall:

Patient , männlich 77 Jahre. Hatte vor 10 Jahren einen großen Schlaganfall, dank Not OP alles wieder richtig geworden. Seither immer wieder epileptische Anfälle aber ohne Folgen.

Gestern erlitt der Patient (vermutlich, steht dank der ach so fähigen Ärzte noch nicht mal fest) einen weiteren, leichteren Schlaganfall.

Patient hat Lücken im Kurzzeitgedächtnis und vor allem , er sieht nicht richtig. Er hat einen Gesichtsfeldausfall und sieht wie durch einen Tunnel.

Beine, Arme kann man wieder aufbauen. Aber wie ist das mit dem Sehzentrum? Im Internet sind die Hoffnungen dazu klein. Kann man nur lernen damit zu leben oder kann sich sowas vielleicht auch spontan, wie das Sprechen und erinnern wieder zurück bilden?

Die ersten Tage sind doch wichtig für die Therapie, oder? Das Krankenhaus scheint das nicht wild zu sehen und lässt ihn liegen bis ein Neurologe mal Zeit findet.

Kann man sich eigentlich als Privatpatient selbst in eine andere Klinik verlegen lassen?

Freue mich sehr auf jede Antwort, bin etwas ratlos

Danke an alle

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?