Kann Shiatsu zur Schmerztherapie angewandt werden?

4 Antworten

Shiatsu eignet sich sehr gut als Schmerztherapie. Allerdings ist das allerwichtigste, zuerst die Ursache herauszufinden. Handelt es sich um ein organisches Problem bzw. ist das Gewebe in irgendeiner Form angegriffen, ist es immer wichtig, sich auch ärztlicherseits in Behandlung zu geben. Parallel kann aber auch da in den meisten Fällen viel zur Linderung durch Shiatsu beigetragen werden. V.a. aber, wenn es schulmedizinisch keine Befunde gibt oder es sich um chronische Schmerzen handelt, bietet Shiastu ganz viele und andere Möglichkeiten der Herangehensweise und Hilfe. Immerhin liegt dieser Therapieform eine ca. 2000 Jahre alte chinesische Medizin zu Grunde.

Shiatsu als Schmerztherapie erfordert allerdings einen erfahrenen Shiatsutherapeuten oder -praktiker. Während der Behandlung ist es wichtig, sofort zu sagen, wenn sich Beschwerden verstärken oder es zu Unwohlsein kommt. In der gemeinsamen Kommunikation liegen dann die größten Möglichkeiten.


Ich hoffe, dass ich damit etwas helfen konnte.

Shiatsu wird auch zur Schmerztherapie angewandt. Allerdings handelt es sich dabei eher um chronische Schmerzen, die gelindert werden sollen. Diese Schmerzen üben ja nicht mehr ihre Warnfunktion aus, sondern sind einfach nur eine Einschränkung in verschiedenen Lebensbereichen. Daher denke ich, dass du mit deinen eher akuten Schmerzen (?) besser mal bei einem Orthopäden oder zuerst deinem Hausarzt vorbeischaust. Gute Besserung!

erfahrungen mit Schüssler-salze bei migräne?

hallo liebe user,

es wäre wirklich sehr nett wenn ihr mir über ERFAHRUNGEN berichten könnt. allgemeines habe ich schon gelesen.

ich habe seit meinem 6ten lebensjahr migräne (geerbt laut arzt) und habe schon viele arztbesuche und medikamente sowie gezielte entlastungs/enspannungsübungen hinter mir....

ich war bereits mehrfach bei...

-3 neurologen.

-migräneklinik giessen.

-orthopäde

-augenarzt

-zahnarzt

-krankengymnastik

ich hoffe ich habe nichts vergessen.

bei diesen ganzen arzt und klinik besuchen wurde ich gründlich untersucht. beim zahnarzt war alles völlig in ordnung (kiefer wurde geröngt) ich trage eine brille nnd brauche zusätzlich spezielle kontaktlinsen für mein keratokonus (habe wenig dioptrin) vom orthopäden habe ich schueinlagen bekommen (senk-knick-spreizfuß)

vom neurologen habe ich maxalt,sumatriptan und topiramat bekommen.

das topiramat habe ich über ein jahr genommen (dosis gesteigert auf 100) doch das half mir überhaupt nicht desshalb nehme ich es NICHT mehr.

sumatriptan und maxalt halfen zuerst sehr gut,später nicht mehr (wollte die dosis nicht erhöhen weil ich davon herzrasen und herzbeklämmungsgefühl bekommen habe)

normale schmerzmittel habe ich auch probiert.

-thomapyrin -azur -paracetamol -ibu400 -neuralgin -novaminsulfon -zusätzlich magnesium -(magnetschmuck/schmerzherz....lol)

bei einem mirgäne anfall : kühlakku/wärmfalsche,minzöl,massagen,habe yoga probiert/übungen mit gummibändern (wie in der krankengymnastik),ich verdunkle den raum und versuche ruhe zubekommen.

war auch schon in einer mirgäneklinik in königsstein doch der arzt meinte dieser 6wöchige aufenthalt wäre bei mir nicht nötig da es nochmehr zum ausprobieren gibt....hmm lustig haha....

nun hat mir die apothekerin schüsslerzalze empfohlen hat jemand der migräne hat schonmal erfahrungen damit gemacht?

bin offen für alle tipps die ihr mir geben könnt.

ich muss dazu noch sagen,ich habe viele gespräche mit meinem neurologen gehabt doch dieser meinte es gäbe nichts mehr und wenn mir topiramat nicht hilft weiß er nicht weiter (natürlich war ich bei verschiedenen neurologen aber es war immer das selbe spiel)

vielen dank im vorraus und liebe grüße!;)

...zur Frage

Hat jemand Erfahrung mit Akupunktur gegen Zähneknirschen?

Ich werde das demnächst mal ausprobieren. Einen Termin habe ich schon. Mich würde aber sehr interessieren, ob das jemand von euch schon mal ausprobiert hat und mir berichten kann, wie erfolgreich die Behandlung war. danke euch schon mal für eure Antworten! Anne

P.S. Eine Aufbissschiene habe ich schon und psychisch ist auch alles okay...

...zur Frage

Wie gut wirken Einlegesohlen für die Schuhe, die die Fußreflexzonen anregen sollen?

Stimulieren diese Einlagen oder ist das nur Humbuck und ich kann mir die Investition sparen? Ich fände es schon sehr praktisch, wenn man sich durch Schuheinlagen die Füße massieren lassen könnte. Vor allem müsste man je sehr entspannt werden, weil die Füße den ganzen Tag stimuliert werden würden... Hat einer von euch solche Einlagen getestet und kann mir berichten?

...zur Frage

Lomi Lomi Nui - hat jemand von euch damit schon Erfahrungen gesammelt?

Freunde von mir haben ein paar Jahre auf Hawaii gelebt und sind nun wieder nach Deutschland zurückgekehrt. Sie haben mir begeistert von Lomi Lomi Nui berichtet und mich damit neugierig gemacht. Die hier in Deutschland angebotenen Massagen scheinen ja reine Wellnessmassagen zu sein, würden mich aber trotzdem einmal interessieren.

Hat jemand von euch das schon einmal gemacht? Ist das wirklich so gut für Körper und Seele, wie meine Freunde behaupten?

...zur Frage

Was tun, wenn der Partner ein Energieräuber ist?

Was kann man tun, wenn der Partner/Partnerin einem wirklich die letzte Energie aus dem Körper und aus der Seele zieht. Es ist ja nicht böse gemeint, aber dieses ständige angetrieben werden, tu dies und tu das, das zermürbt. Ich wundere mich schon eine Weile, warum ich immer so müde bin, nun ist es mir klar geworden. Kann man den anderen insoweit doch verändern, dass es besser wird?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?