Kann schlechte Ernährung durch Sport kompensiert werden?

5 Antworten

Überzeugen kannst du ihn gar nicht, denn er hat ja keine Probleme, aber wahrscheinlich einen gut funktionierenden Stoffwechsel. Der Sport kompensiert auch einiges. Du kannst ihm nur deine Meinung sagen und vielleicht mal ganz diskret einen Artikel über gesunde Ernährung hinlegen. Verändern wird er erst etwas, wenn er Probleme bekommt.

Lieber Mondschein12, am beste fürhst du deinem Freudn vor Augen was für Probleme das langfristig nachsich ziehen kann. Gerade schlechte Ernährung wie Mc Donalds und co haben in der Regel Übergewicht nur als den unangenehmen Begleiter, schlimmer sind die Dinge die erst nach einer Weile eintretten wie Bildung von Krebszellen, Verängung der Kapilare und änliches. Hoffe das hilft deiner Argumentation.

Ich kenne das auch, gerade von Männern in meinem Umfeld. Eigentlich ist es doch ganz logisch: Der Körper benötigt bestimmte Stoffe, das ist einfach so. Da man durch Sport keine Stoffe in den Körper aufnimmt, ist es auch kein Ersatz, so einfach ist das, das muss er doch auch einsehen

Wie du ihn überzeugen kannst? Das dürfte schwierig werden, solange er sich gut fühlt. Ich würde vielleicht bei der Frage ansetzen, warum er kein Obst und Gemüse ist, zumindest ab und zu mal. Und dann erstmal auf die Antwort warten. Sicher kommt dann sowas wie, schmeckt nicht - vielleicht kannst du das nutzen, um ihm zu beweisen, dass es schmecken kann. Ansonsten denke ich schon, dass diese Art der Ernährung langfristig negative Auswirkungen haben wird. Übermäßiger Fleischverzehr ist einfach nicht gesund. Selbst wenn er sich noch gut fühlt, könnte es sein, dass seine Blutwerte jetzt schon schlecht sind.

Zweitrangig sind die direkten schädigen Wirkungen der Ernährung sondern der Nährstoff- und Vitaminmangel. Und den wird früh genug selbst merken, Mangelerscheinungen können auch bei Sportlern auftreten. Als Sportler hat er akut aber kaum Risiko für das entwickeln eines metabolischen Syndroms oder der einzelnen zugehörigen erkankungen .

Was möchtest Du wissen?