Kann Reiki bei Kopfschmerzen und Rückenschmerzen hilfreich sein?

2 Antworten

ich bin entsetzt... jahrelange medikamentöse Behandlungen geworden ..erfolglos ...mit einem guten Reikibehandler in 8 Wochen bleibend gesund ... weshalb wird die Chemie so hochgelobt, obwohl auch ihr Erfolg mangelhaft ist.oft mit verheerenden Nebenwirkungen.. nachgewiesen!!!! ..ach ja und kostenfrei ist das natürlich auch nicht...wir sollten lieber über eine sinnvolle Zusammenarbeit nachdenken... die Chinesen sind uns da weit voraus... übrigens im Urbankrankenhaus läuft eine Studie zu Reikierfolgen... und wird praktiziert...ja, bevor ein Beinbruch heilt muß er gerichtet und geschient werden ...also, Studien sind niemals alles ..aber eine mögliche Rechtfertigung zum Umsatz machen

Ich persönlich kenne sogar einige Reikimeister ;-)

Sind sehr nette Menschen, jedoch bezweifele ich die Heilkunst, die sie praktizieren. Ich hab` das auch mal ausprobiert und wollte mich tatsächlich darauf einlassen.

Jedoch hatte ich so starke Kopfschmerzen, dass ich mich auf gar nichts anderes konzentrieren konnte.

Dauerhafte Schmerzen entfernen,...ich denke man sollte die Ursache dafür finden und diese somit direkt bekämpfen. Alles andere ist m.E. nach rausgeschmissenes Geld.

Haben Erkältungskapseln einen Placboeffekt oder sind sie wirklich hilfreich?

Was habt ihr für Erfahrungen mit Erkältungskapseln gemacht? Sind sie wirklich hilfreich oder ist die Dosis so gering, dass es gar nichts bringt. Ich meine diese pflanzlichen Eukalyptus-Kapseln. Helfen sie wirklich oder haben sie nur einen Placebo Effekt?

...zur Frage

Hat jemand Erfahrungen mit Warmsteinmassage ?

Wirkt sie wirklich so wunderbar gegen akute Rückenschmerzen?

...zur Frage

Hilft ein Kopfstand wirklich bei Kopfschmerzen?

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Kopfschmerzen weggehen, wenn ich mich auch noch auf diesen draufstelle. Was meint ihr? Habt ihr gute/schlechte Erfahrungen mit dieser selsamen Art der Therapie gemacht?

...zur Frage

Seit ein halbes Jahr Kopfschmerzen, was könnte es sein???!

Hey, ich bin 16 Jahre alt und habe seit ein halbes Jahr durchgehend Kopfschmerzen. Mal ist es weniger, sodass ich die schmerzen niemandem zeige, und mal sind die schmerzen soo stark, sodass ich mich garnicht mehr konzentrieren kann. In der Schule habe ich ebenfalls Kopfschmerzen, doch mich anzumelden nützt nichts, da ich wichtige Stunden verpasse. Ich trinke am tag ungefähr 2liter und ernähre mich auch sehr gesund. Stress habe ich nur durch der schule, aber sonst nicht. Ich war auch letztens beim Arzt und er meinte, dass es normal wäre in dem alter. Immer wenn ich starke Kopfschmerzen habe, kommt meine Mutter mit Aspirin, doch es nützt auch nichts. Ich will diese Kopfschmerzen so schnell wie möglich loswerden :-(

...zur Frage

Schmerzen morgens im unteren linken Rücken?

Hallo zusammen,

ich bin 32 Jahre alt und habe normalerweise keine Rückenschmerzen. Aber seit einigen Tagen wache ich morgens immer mit Schmerzen im unteren linken Rücken (etwa bei den untersten Rippen) auf. Zudem nehme ich aktuell ziemlich viel zu, obwohl ich keineswegs mehr esse als zuvor. Hatte im April noch ein Gewicht von 71,5 kg und nun bin ich bei 75-76 kg bei einer Größe von 1,71 m. Wenn ich zunehme merke ich das ich nicht mehr so häufig auf Toilette muss und das eher geringe Mengen an Urin abgehen. Habt ihr vielleicht eine Idee woran das liegt?

viele Grüße

...zur Frage

Welcher Tee kurbelt den Stoffwechsel an?

Ich möchte ein bisschen Winterspeck loswerden. Ich esse jetzt wieder mehr frisches Gemüse und trinke auch viel. Aber Der Speck an der Hüfte ist doch sehr hartnäckig. ICh möchte mit Tee etwas nachhelfen. Welcher Tee ist das hilfreich? Es gab doch mal diesen PuhErr Tee. Bringt der was? Oder vielleicht Brennessel?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?