Kann nur der Frauenarzt die Pille verschreiben?

2 Antworten

Das kann auch Dein Hausarzt bzw. falls die Pille vorwiegend wegen Hautproblemen eingesetzt werden soll, auch der Hautarzt verschreiben.

Normalerweise verschreibt der Gynäkologie die Pille, weil auch gynäkologische Kontrolluntersuchungen erforderlich sind, die nur er durchführen kann. In Ausnahmefällen und bei entsprechender medizinischer Indikation, kann auch der Hausarzt die Pille verschreiben.

Kann ich 3 Tage Pille doppelt nehmen?

Hallo ich habe eine Frage zum Thema Pille.

Ich war letzte Woche Krank und konnte daher leider mein neues Pillenrezept nicht bei meinem Frauenarzt abholen. Muss jetzt bist Montag warten.

Jetzt ist es so ich hätte am freitag mit der ersten pille wieder beginnen müssen da ich sie erst Montag früh holen kann ist nun meine Frage: kann ich um in meinem Zyklus zu bleiben 3 tage lang 2 pillen nehmen? Ist das schädlich? Oder besser einfach am Montag mit der ersten pille beginnen und mit einem geänderten Zyklus leben? 

Und ist es schlimm dass ich dann 3 tage länger pause hatte?

...zur Frage

Schwanger bei Sex in der fruchtbaren Phase?

Heii,

Meine beste Freundin hat mir erzählt das sie während ihrer fruchtbaren Phase bzw glaubt sie sogar das es während des Eisprungs war mit ihrem Freund Sex hatte. So weiter eigentlich kein Problem aber sie haben kein Kondom benutzt aber Gott sei Dank nimmt sie die Pille. Also sie war also geschützt und ihr Freund ist in ihr gekommen. Sie hat jetzt total die Angst das sie schwanger sein kann. Kann ich und ihr Freund sie beruhigen oder sollte sie lieber mit ihrem Frauenarzt darüber reden?

Danke schon mal im vor hinaus für die Antworten

...zur Frage

Ist es schädlich die Periode ganz zu unterdrücken?

Ich habe immerschon Probleme mit meiner Periode gahabt. Trotz Pille habe ich immer rcht starke Schmerzen und Migräneattacken. Mein Frauenarzt möchte mir jetzt eine Pille verschreiben, bei der die Periode gar nicht mehr kommt. Kann das auf Dauer nicht irgendwie schädlich sein?

...zur Frage

Pille bei einem anderen Frauenarzt verschreiben lassen?

Da die Anfahrt zu meinem Frauenarzt sehr lang dauert und ich möglichst schnell einen Termin brauche, habe ich überlegt, mal eben zu dem Fraunarzt von nebenan zu fahren (dort ist weniger los, da nicht in der Stadt) und mir dort die Pille verschreiben zu lassen.

Wäre das möglich? Ich meine, es wäre ja das gleiche, wie wenn ich noch nie beim Frauenarzt gewesen wäre und ich ihn mir jetzt lediglich zur Verschreibung der Pille aufsuche.

Vielen herzlichen Dank schon mal!

...zur Frage

Bekommen meine Eltern etwas mit wenn ich zum Frauenarzt gehe?

Hallo ich bin 20 und würde gerne wissen ob meine eltern es erfahren würden wenn ich zum frauenarzt gehe (zb ein paar mal im jahr) und mir die pille verschreiben lasse? Sie dürfen es aufjedenfall nicht wissendas ich mal dort war - aber die pille brauche ich unbedingt :/ Was soll ich tun damit sie nichts erfahren? :/

Bitte um hilfe!

...zur Frage

Wie entscheidet eigentlich der Frauenarzt, welche Pille er verschreibt?

Also wenn man wegen Beschwerden wechselt, dann ist mir das schon klar, dann schaut er sicher nach etwas, das eben die auftretenden Nebenwirkungen nicht hat, aber wie macht er das denn wenn er jemandem zum ersten Mal die Pille verschreibt? Nach welchen Kriterien entscheidet ein Frauenarzt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?