Kann nicht zunehmen - Schilddrüsenüberfunktion behandeln oder nicht?

3 Antworten

Ist denn die genannte Überfunktion ärztlich verifiziert? Oder nur Deine Vermutung?

Ich wog mit ca. 19 Jahren bei 187cm Länge auch nur 68Kg, hatte also ein ähnliches Figürchen, wie Du jetzt zur Zeit mit der Jeansweite 28.

Das hat sich leider stark geändert, bin jetzt bei ~89 Kg und Jeansweite 56. Ich wäre jetzt froh, würde meine Schilddrüse mal etwas überfunktionieren ;-))

Solange Du keine sonstigen gesundheitlichen Beschwerden hast, die auf die Schilddrüse zurückzuführen sind, dann belass es dabei. Ernähre Dich ausgewogen und ausreichend. Im Zweifel besprich Dich mit Deinem Internisten. LG

Grundsätzlich sollte eine Überfunktion der Schilddrüse behandelt werden. Diese macht sich nicht nur durch eine Gewichtsabnahme ( oder fehlende Zunahme ) bemerkbar, es kann leider auch das Herz in Mitleidenschaft gezogen werden.

Aber : Die Diagnose müsste schon gesichert sein !!

Zehn Kilo mehr wären für dich tatsächlich besser. Wenn das mit mehr essen nicht klappt, kann es an der Schilddrüsse liegen. Nimmst du nämlich weiter ab, würdest du Muskelmasse verlieren, denn Fett ist ja wohl keins mehr da.

Wenn bei dir früher schon eine leichte Überfunktion festgestellt wurde, kann die sich inzwischen ja verstärkt haben. Dann solltest du das besser gleich von einem Endokrinologen testen lassen.

Allgemeinärzte verstehen zwar auch was von der Schilddrüse, geben sich aber oft schon mit zwei, drei Parametern zufrieden, und beurteilen das dann oft als "noch alles im grünen Bereich". Es wird sich dabei aber nur der offensichtlichste Regelkreis angesehen. TSH, freies T3 und T4. Erst wenn zwei der drei Werte dann außerhalb der Sollwerte liegen, überweisen sie an den Endokrinologen, der noch einmal von von anfängt.

Endokrinologen testen einige Parameter mehr, die in ihrer Gesamtheit viel aussagekräftiger sind, weil mehrere ineinandergreifende bzw. voneinander abhängige Regelkreisläufe betrachtet werden.

Hat Sport einen Einfluss auf die Schilddrüse?

Also könnte man durch Sport auch eine Schilddrüsenüberfunktion positiv beeinflussen oder hat Sport keinerlei Effekt auf die Schilddrüse?

...zur Frage

Müssen meine Eltern mitbekommen, wenn ich zum Frauenarzt gehe?

Ich bin 17 und habe jetzt seit 4 Monaten einen Freund. Darum würde ich mir gerne die Pille verschreiben lassen. Müssen meine Eltern etwas davon mitbekommen? Müssen sie z.B. für die Pille unterschreiben oder kann ich das alleine entscheiden?

...zur Frage

Schilddrüsenüberfunktion ? Und was noch?

Ich habe in einer Woche einen Termin beim Arzt wegen meiner Schilddrüse, da ich vermute an Schilddrüsenüberfunktion zu leiden. Meine Symptome sind wie folgt: - Kann nicht zunehmen - Schwitze schon bei kleinsten Temperaturanstiegen - Haarausfall - Kann schlecht einschlafen Und und und ... Wird das eine Überfunktion sein? Ich kann den Termin kaum abwarten deswegen wollte ich hier nur mal vorher nachfragen.

Zu dem habe ich noch mehr Beschwerden, deren Ursprung ich gerne wissen würde, doch nicht sofort untersuchen lassen kann und deswegen ebenfalls hier nachfragen wollte:

Ich leide nämlich zu dem noch an Durchfall nach fettigem Essen. Also wirklich jedes mal nachdem ich schön beim Griechen oder auch bei McDonalds essen war muss ich dann sofort nach Hause. Woher könnte das kommen? Ich habe auch so gut wie immer total lautes Bauchgrummeln und Blubbern, hat das vielleicht auch damit zu tun?

Außerdem habe ich eine vermehrte Speichelproduktion. Ich leide sehr darunter da es echt anstrengend ist wenn man mal nicht dran denkt und dann den Mund aufmachen will!

Zu dem leide ich sehr oft an Beinschmerzen. Also ich habe das Gefühl, dass das Blut nicht mehr nach oben kommt. Könnte das eine Venenklappenschwäche oder Derartiges sein? Es gibt auch einige in meiner Familie die mit Besereiser zu tun haben.

Nun noch ein paar Eckdaten zu mir: Ich bin 17 Jahre jung, wiege knapp 60 Kilo und bin 1,74 groß und nehme die Pille. Bin Nichtraucherin und trinke auch nicht regelmäßig Alkohol. Teilweise kommen die Beschwerden auch in meiner Familie (Vater, Mutter) vor. Ja ich weiß dass ich das am besten beim Arzt klären solle und ich werde mich definitiv in naher Zukunft mal durchchecken lassen aber mich würden ein paar Vermutungen interessieren und ob es da vielleicht irgendwelche Zusammenhänge gibt.

Lg Kuehlschrank

...zur Frage

Ich bin 16 Jahre alt, 1.83 groß, wiege 64kg. Ich würde gerne zunehmen. Was soll ich essen und wieviel davon?

...zur Frage

16 Jahre, 1,65m, 65kg, wie am besten abnehmen?

Hallo.

Ich würde gerne so in der Drehe von 5-10kg an Gewicht verlieren wollen, weil man mir die 65kg einfach anmerkt. Zurzeit mache ich 4 mal die Woche Krafttraining. 1-2 mal die Woche mache ich auch einen langen Spaziergang, nicht im Schleichtempo, sondern relativ schnell, so um die 10km. Ist das schon ausreichend? Oder habt ihr noch Tipps was ich noch machen könnte? Wäre sehr froh über ein paar hilfreiche Antowrten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?