Kann nicht Schlafen... -.-

4 Antworten

Versuchs mal mit Regengeräuschen auf CD. Das hat mir sehr geholfen. Das beruhigt ist aber nicht zu intressant. Hoffe das hilft ein bisschen.

Ich las neulich folgendes:

Einschlafprobleme zwischen 21°-23°° bedeuten Ärger mit der Bauchspeicheldrüse (die ist dann voll am Arbeiten), 1°°-3°° Leber (arbeitet dann auf Hochtouren), und ab 4°° steigt der Blutdruck.

Zu den ersten beiden sagt man: ab 4 Stunden vor dem Schlafengehen nichts mehr essen, und das letzte auch nur leicht (manche können dann vor Hunger nicht schlafen ;-) und wenn der Blutdruck einen ärgert, sollte man aufstehen, denn im Liegen steigt er noch mehr.

Ab 16°° etwa kein Kaffee mehr, deshalb wahrscheinlich auch lkeine aufregenden FIlme oder Bücher, lieber bißchen spazieren gehen - die frische Luft regt das Schlafzentrum im Hirn an.

Und vor allem: Morgens immer früh aufstehen!

Duschen würde ich übrigens abends nicht mehr, das regt doch an.

Es kommt mir auch so vor, als würde alles daran arbeiten das ich nicht einschlaf ;) Also z.B. ich leg mich jetzt hin und schließ die Augen, will jetzt natürlich Schlafen doch kaum lieg ich juckts mich am Rücken.... Ok gekratzt wieder hin legen... mist jetzt juckts mich im Gesicht xD

0
@RomanLee91

Du darfst natürlich auch nicht schlafen wollen. Das geht dann gar nicht. Lieg einfach da und genieße, daß Du nichts zu tun brauchst. Freu Dich daran, daß Du ein feines Bett hast, daß Du Essen hattest, daß Deine Gliedmaßen alle heile sind, und vergiß nicht: einfach nur liegen ist auch schon fast so gut wie schlafen. Laß Deinen Stoffwechsel arbeiten; das geht auch im Fastschlafen. Vielleicht mußt Du mehr Gemüserohkost essen (Möhren knabbern, Gurken, Blumenkohl Kohlrabi, Radieschen...)

Und ärger Dich nicht, wenn es juckt, dann kratz Dich halt.

Und wenn Dir alles zu langweilig wird, dann nimm Dir ein Buch ohne Spannung und Horror (die von Kristina Roy sind nett oder von Erich Kloss), dann wird der Schlaf irgendwann kommen.

0

Also ich kann nach der Nachtschicht auch nicht schlafen,trinke dann 1 Liter Rotwein Morgens.Bin dann zwar blau,aber dann kann ich super schlafen.

Super Antwort steht auch für dauerhaften Erfolg und irgendwann schläfst du für immer aber vermutlich früher als andere....

3
@Ente63

rotwein muss man genießen und nicht missbrauchen !....O.O

0

Warum ist Gähnen ansteckend?

Immer wieder beobachte ich es bei mir selber und anderen, wenn jemand gähnt, muß man automatisch auch gähnen. Warum ist das so? Ist dies nur Zufall, oder steckt da mehr dahinter?

...zur Frage

Probleme beim einschlafen und durchschlafen .

Ich in letzter Zeit wieder total Probleme mit dem schlafen. Ich habe das ja eigentlich schon so lange wie ich zurück denken kann aber vor ein paar Monaten konnte ich eigentlich relativ gut schlafen. Aber jetzt ist es wieder so, dass für mich schlafen so ein unwohler Zustand ist. Eigentlich freut man sich ja, wenn man im Bett liegt und schlafen kann aber ich fühle mich total unwohl, weil ich irgendwie nie müde genug bin um einzuschlafen. Es gibt so einen moment, da bin ich total müde und könnte sofort einschlafen und der ist immer so gegen 21 Uhr, aber ehe ich mich bettfertig mahen kann, bin ich wieder hellwach. Ich weiß nicht was ich machen soll. Und durchschlafen kann ich auch NIE

...zur Frage

Kann ein 4 Jähriges kind mit 6-7 Stunden Schlaf am tag auskommen?

Mein Kleiner schläft maximal 7 Stunden nachts. Er macht auch seit er 1,5 jahre alt ist keinen mittagsschlaf mehr. Tagsüber ist er sehr fit. Er geht 1x die woche zum Kinderturnen und jeden Tag auf den Spielplatz nach dem kindergarten. Kindergarten ist von 8 Uhr bis 14:30. es gibt jeden tag pünktlich um 18:00 abendbrot. um 19:00 bringe ich ihn ins bett und bis 20 uhr machen wir vorlesen und massage. körperlich ist er kerngesund. bei uns gab es auch keine "ausnahmefälle" die ihn aufregen könnten. auch die geburt seines bruders vor 3 monaten hatte keine veränderung auf sein schlafverhalten. vorher war es genauso. er schläft nie vor 23 uhr und schläft auch nie länger als 7 uhr. das baby kann ihn auch nicht beim schlafen stören denn es schläft von 20 uhr bis 7 uhr durch.

...zur Frage

1 Ausbildungsmonat krank

Bin 16 und hab eine Ausbildung als Kfz mechatroniker angefangen das Problem ist.. Ich hab ein tag Urlaub und ein tag war ich krank weil ich die ganze Nacht nicht schlafen konnte( übelkeit) jetzt lieg ich im Bett und hab sau starke Kopfschmerzen das es kaum auszuhalten ist die Augen offen zu halten... Hab angst das mich der Betrieb rauuschmeist wenn ich nochmalmich kranked schreiben. ( arbeite deswegen mit Kopfschmerzen schon ein paar tage) was am besten tun?..

...zur Frage

Kann kaum noch schlafen - Schlafprobleme ?!

Hallo Leute, also seit ca. 1 Woche jetzt habe ich starke Probleme beim schlafen... ich erläuter das mal kurz.

Und zwar gehe ich immer so um 23, spätestens 0 Uhr ins Bett und entweder ist das so, dass ich so um 4 Uhr wach werde und dann absolut nicht mehr einschlafen kann...das war jetzt schon 2 Nächte in dieser Woche so...ich bin dann natürlich im Bett geblieben und hab versucht zu schlafen, aber um 11 Uhr bin ich dann aufgestanden, weils keinen Sinn mehr hatte. Soo, bei den anderen Nächten war das so das ich aufjedenfall mehrmals Nachts wachgeworden bin und dann auch einige Zeit brauchte um wieder einzuschlafen, und dann trotzdem ab 7 Uhr spätestens die Schlafenszeit für mich beendet war, obwohl ich noch TODMÜDE war. Das komische an allem ist, das ich vorher nie Probleme hatte, ich brauchte zwar öfter eine halbe- bis Stunde zum einschlafen, aber sonst habe ich eigentlich immer durchgeschlafen und dann auch lange, gerne mal bis 12 Uhr.

Tagsüber bin ich seitdem das jetzt so ist überhaupt nicht mehr zu gebrauchen! So gegen 15 Uhr werde ich Hundemüde, sodass ich mich echt anstrengen muss nicht einzuschlafen und wenns abends wird, fühl ich mich absolut schrecklich übermüdet. Ich habe an 2 Tagen auch schonmal versucht einen kleinen Mittagsschlaf einzulegen, aber da fiel es mir total schwer einzuschlafen und außerdem war ich gegen Abend genauso gerädert.

Was ich dazu noch sagen kann ist, dass ich psychische Probleme habe und auch regelmäßig zum Psychologen gehe. Wenn ich nächste Woche wieder einen Termin habe, werde ich das aufjedenfall auch ansprechen, aber ich würde trotzdem jetzt gerne mal eure Meinung wissen....Und selbst wenn's mit meinen Problemchen zusammenhängen würde, dann wunderts mich aber auch, dass das so plötzlich kommt, immerhin hab ich das Psychische schon Monate/Jahre lang...

Kann das sein das ich irgendwie eine Schlafstörung entwickelt habe, oder was könnte da sonst los sein? Und was kann ich tun? Mir vielleicht Schlaftabletten verschreiben lassen?

Soo, sorry das der Text so lang geworden ist, ich hoffe das es trotzdem jemand liest! :)

...zur Frage

seit tagen schlaflos-woran kann das liegen?

hey... also seit tagen kann ich schlecht oder garnicht schlafen. ich drehe mich stundenlang im bett hin und her. wenn ich dann mal eingeschlafen bin wache ich nach einer stunde wieder auf und bin hell wach. Manchmal schlaf ich erst garnicht ein. Manchmal ist das so das ich nur schlafen kann wenn mein freund neben mir im bett liegt aber das hilft nicht immer. So langsam spielt mein körper auch nicht mehr mit. kann mir einer vlt tipps geben wie ich wieder normal schlafen kann oder woran es liegen könnte das ich so schlecht schlafe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?